Startseite ServiceKalender Internationaler Inkontinenztag 2024: Gemeinsam gegen die Stigmatisierung – 30. Juni 2024

Internationaler Inkontinenztag 2024: Gemeinsam gegen die Stigmatisierung – 30. Juni 2024

von Nordische Post
0 Kommentar 0 Aufrufe

Internationaler Inkontinenztag 2024 – Ein Bewusstsein für ein tabubehaftetes Thema schaffen

Der Internationale Inkontinenztag wird am 30. Juni 2024 weltweit begangen und dient dazu, die Aufmerksamkeit auf ein oft tabuisiertes und dennoch weit verbreitetes gesundheitliches Problem zu lenken: die Inkontinenz. Dieser Tag ist eine wichtige Gelegenheit, um über die verschiedenen Formen der Inkontinenz aufzuklären und bewährte Bewältigungsstrategien zu teilen.

Was ist Inkontinenz?

Inkontinenz bezeichnet die Unfähigkeit, etwas zurückzuhalten, und wird in verschiedene medizinische Kategorien unterteilt:

  1. Harninkontinenz: Dies bezeichnet den unfreiwilligen Verlust von Urin und kann viele Ursachen haben, darunter Beckenbodenschwäche und neurologische Erkrankungen. Laut medizinischer Fachgesellschaften wird eine Inkontinenz bereits ab einem Tropfen Urinverlust diagnostiziert.

  2. Stuhlinkontinenz: Hierbei handelt es sich um die Unfähigkeit, den Stuhlgang oder Winde willkürlich zurückzuhalten. Diese Art der Inkontinenz betrifft Menschen aller Altersgruppen, tritt jedoch häufiger bei älteren Menschen auf und kann erhebliche psychische Belastungen verursachen. Das verantwortliche Organ ist das Kontinenzorgan.

  3. Milchinkontinenz: Diese Störung tritt häufig bei Tieren auf, insbesondere wenn der Zitzenkanal nach einer Verletzung nicht ausreichend verschlossen ist, was zu einem unkontrollierten Auslaufen von Milch führt.

  4. Flatulenz: Dies beschreibt die übermäßige Ansammlung von Gasen im Magen-Darm-Trakt, die rektal entweichen. Die volkstümlichen Begriffe hierfür variieren je nach Region und beinhalten u.a. "Furz" oder "Pups".

Der Anlass

Zweck des Internationalen Inkontinenztages ist es, das Bewusstsein für diese Erkrankungen zu schärfen, Betroffenen eine Plattform zu bieten und die gesellschaftliche Akzeptanz zu fördern. Es ist wichtig, die Stigmatisierung zu überwinden und die psychische sowie physische Gesundheit der Betroffenen zu unterstützen.

Veranstaltungen und Aktionen

Wann? Der Internationale Inkontinenztag findet am Sonntag, den 30. Juni 2024 statt.

Wo? Weltweit.

An diesem Tag werden zahlreiche Veranstaltungen und Informationskampagnen durchgeführt, um das Thema näher zu beleuchten. Von medizinischen Vorträgen und Workshops bis hin zu öffentlichen Informationsständen und Online-Webinaren – weltweit wird eine breite Palette an Aktivitäten angeboten.

Fazit

Der Internationale Inkontinenztag bietet die Gelegenheit, Licht auf ein oft vernachlässigtes, aber sehr bedeutendes Gesundheitsproblem zu werfen. Es ist eine Erinnerung daran, dass Inkontinenz kein Grund für Scham ist und eine angemessene medizinische sowie psychologische Unterstützung verdient.

Für weiterführende Informationen und Produkte rund um das Thema Inkontinenz besuchen Sie bitte die Webseite des Kleinen Kalenders, die nützliche Ressourcen und Hilfsmittel zur Verfügung stellt.


Diese Nachricht ist eine Initiative, um das allgemeine Bewusstsein zu fördern und die Unterstützung für Betroffene zu stärken. Weitere Termine und Informationen finden Sie auf den einschlägigen Gesundheitsportalen und Organisationen.

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.