Arbeitslosenfeiertag 2024: Gemeinsamer internationaler Kampf für mehr Solidarität und Unterstützung

von Nordische Post
0 Kommentar 22 Aufrufe

Der Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen wird am 2. Mai 2024 gefeiert und findet vor allem in Berlin durch entsprechende Demonstrationen statt. An diesem Tag werden Sprüche wie “Arbeit: Geißel der Menschheit! Verflucht seist du bis ans Ende aller Tage!” und “Für eine Welt mit Geld und ohne Arbeit” skandiert. Der Aktionstag wurde bewusst einen Tag nach dem Tag der Arbeit am 1. Mai ins Leben gerufen, um gegen den Zwang zur Lohnarbeit, sinnentfremdete Arbeit und sinnlose Produkte zu demonstrieren, die die Menschen in die Konsumsucht und unterbezahlte Lohnarbeit treiben.

Die Initiative für den internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen wurde im Jahr 2004 von der Literaturgruppe “Die Surfpoeten” ins Leben gerufen. Was zunächst satirisch erschien, hat einen ernsthaften Hintergrund. Die Veranstalter plädieren dafür, die Forderung nach Arbeit für alle als absurd zu betrachten – Geld für alle hingegen sei kein Problem. Diese Argumentation verweist auf die Möglichkeit eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE).

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist ein sozialpolitisches Finanztransfermodell, bei dem jeder Bürger eine finanzielle Zuwendung erhält, ohne eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Mit der Einführung des BGE würden Bedürftigkeitsprüfungen entfallen und es wäre keine Bereitschaft zur Erwerbstätigkeit erforderlich. Befürworter argumentieren, dass das BGE jedem ein menschenwürdiges Leben ermögliche und die Freiheit zur Selbstverwirklichung fördere, auch ohne entlohnte Erwerbsarbeit.

Obwohl Gegner des BGE befürchten, dass es Bürger zur Untätigkeit verleiten könnte, wird die Einführung von Befürwortern unabhängig vom Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen gefordert. Der internationale Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen bietet eine Plattform, um auf das Thema aufmerksam zu machen und zu diskutieren.

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.