Menu
Ursachen geklärt: Brände in Langelsheim und Braunlage durch technische Defekte

Ursachen geklärt: Brände in Langelsheim und Braunlage durch technische Defekte

„Brandursachen geklärt! Batterie-Defekt und Mehrfachsteckdose schuld an zwei Großbränden in Goslar und Braunlage. Mehr dazu hier!“

Nordische Post 8 Monaten ago 0 0


Ursache für Brand eines Gartenschuppens gefunden

Goslar (ots) – Langelsheim – Endlich konnten die Ermittler der Polizeiinspektion Goslar die Ursache für den Brand eines Gartenschuppens aufklären, der am 20.06.2023 für großes Aufsehen gesorgt hatte. Rund 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr Langelsheim und umliegender Ortsfeuerwehren, Polizei, Rettungsdienst und Bergwacht waren damals in Alarmbereitschaft versetzt worden. Bei einem Ortstermin mit einem Sachverständigen, der von der Staatsanwaltschaft Braunschweig beauftragt wurde, konnten nun am 05.07.2023 eindeutige Hinweise auf einen technischen Defekt im Bereich einer Batterie gefunden werden. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind damit abgeschlossen.

Braunlage – Auch ein Kellerbrand in Braunlage konnte nun aufgeklärt werden. Experten des 1. Fachkommissariats des Zentralen Kriminaldienstes aus Goslar untersuchten gemeinsam mit einem Sachverständigen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig den Brandort. Der Kellerbrand, der am 2. Juli in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen war, hatte einen Schaden von etwa 200.000 EUR verursacht und den Einsatz von rund 60 Feuerwehrleuten, dem Rettungsdienst und der Polizei erforderlich gemacht. Auch hier wurde ein technischer Defekt im Bereich einer Mehrfachsteckdose als Ursache festgestellt. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sind damit abgeschlossen und die Akte wird in Kürze an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Mehr Informationen finden Sie unter:

Langelsheim: [Link zu Presseportal]
Braunlage: [Link zu Presseportal]

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05321/339104
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO