Startseite Regio PostNiedersachsen Post Schockierender Unfall in Stedesdorf: Elfjähriger Junge von rücksichtslosen Mofa-Fahrer angefahren – Polizei sucht dringend Zeugen!

Schockierender Unfall in Stedesdorf: Elfjähriger Junge von rücksichtslosen Mofa-Fahrer angefahren – Polizei sucht dringend Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 34 Aufrufe

Schockierender Unfall in Stedesdorf: Ein Mofa-Rätsel und ein schwer verletzter Junge

Stedesdorf, Landkreis Wittmund – Am Mittwochnachmittag, kurz vor der gemütlichen Kaffeestunde, spielte sich auf der Auricher Straße ein schockierender Vorfall ab, der die Bewohner von Stedesdorf in Aufruhr versetzt.

Der elfjährige Tim (Name geändert), ein pfiffiger Junge mit einem Herzen aus Gold, machte sich auf den Weg über die Straße, als das Unglaubliche geschah. Ein bislang unbekannter Mofa- oder Rollerfahrer krachte regelrecht in den Jungen und setzte seine Fahrt eiskalt fort, ohne auch nur einen Moment nach rechts oder links zu blicken. Unfallflucht der übelsten Sorte!

Die Suche nach dem mysteriösen Mofa-Fahrer

Zeugen suchen den blau gekleideten Mofa-Fahrer, der wie ein Geist in der Nacht verschwand. Rekonstruiert nach Aussagen, war er bekleidet mit einem blauen Pullover, einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen und einem schwarzen Helm. Fast schon filmreif trug er zusätzlich einen schwarzen Rucksack. Die Polizei ist hinter ihm her, doch bislang konnte er noch nicht gefasst werden.

Wer ist das Mädchen mit dem bunten Regenschirm?

Ein weiterer, fast mystischer Charakter tauchte an der Unfallstelle auf: Ein Mädchen mit einem bunten Regenschirm, das sich zur Tatzeit vor Ort befand. Ihre Identität ist derzeit noch unklar, doch ihre Aussage könnte zur Aufklärung des Vorfalls entscheidend beitragen.

Zeugen dringend gesucht!

Die Polizei appelliert an alle Bürger, insbesondere an das Mädchen mit dem Regenschirm und andere Personen, die etwas gesehen haben könnten, sich sofort zu melden. Hinweise können sowohl telefonisch als auch per E-Mail an die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund gerichtet werden.

Bleiben Sie dran für weitere Updates zu diesem brisanten Fall, der das sonst so ruhige Stedesdorf erschüttert hat. Werden die Polizei und die aufmerksamen Bürger den rücksichtslosen Mofa-Fahrer zur Strecke bringen und dem tapferen Tim Gerechtigkeit verschaffen?

Dies ist ein laufender Bericht. Bleiben Sie sicher, bleiben Sie aufmerksam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.