Startseite Regio PostNiedersachsen Post Schockierende Vandalismus-Serie in Lübbrechtsen! Ortsschild und Leitpfosten herausgerissen – Polizei sucht dringend Zeugen!

Schockierende Vandalismus-Serie in Lübbrechtsen! Ortsschild und Leitpfosten herausgerissen – Polizei sucht dringend Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 31 Aufrufe

Schockierende Zerstörung in Lübbrechtsen: Wütende Vandalen reißen Ortsschild und Leitpfosten heraus!

Von unserer Korrespondentin Claudia Mühlbach

LÜBBRECHTSEN (cmü). Ein erschütternder Vorfall hat die kleine Gemeinde Lübbrechtsen am Morgen des 02.06.2024 aufgerüttelt. Die Polizei entdeckte, dass das Ortsschild, welches aus Richtung Deinsen kommend aufgestellt war, brutal herausgerissen wurde. Aber das war noch nicht alles!

Auf einer Strecke von etwa 500 Metern der Kreisstraße 409 zwischen Deinsen und Lübbrechtsen wurden beidseitig sämtliche Leitpfosten zerstört. Ein abscheulicher Akt der Zerstörung, der die gesamte Gemeinde in Schrecken versetzt hat. Glücklicherweise blieben die Verkehrszeichen unberührt an ihrem Ort.

Die Polizei geht davon aus, dass der Vandalenakt in der Nacht vom 01.06.2024 auf den 02.06.2024 begangen wurde. Momentan laufen die Ermittlungen auf Hochtouren, und die Behörden sind dringend auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu dieser abscheulichen Tat oder auffälligen Personen geben können.

War es ein gezielter Angriff?

Was könnte der Grund für diesen zerstörerischen Akt gewesen sein? War es bloßer Vandalismus oder steckt etwa mehr dahinter? In einer Zeit, in der ländliche Gemeinschaften wie Lübbrechtsen auf Zusammenhalt und Sicherheit angewiesen sind, stellen solche Vorfälle eine erhebliche Bedrohung dar.

Die Kosten des Schadens

Neben dem ideellen Schaden ist auch der finanzielle Aspekt nicht zu unterschätzen. Die Wiederherstellung der beschädigten Infrastruktur wird zweifelsohne eine Bürde für die bereits angespannten Gemeindefinanzen darstellen.

Augenzeugen dringend gesucht!

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Jeder, der in der Nacht des 01.06.2024 auf den 02.06.2024 verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 05181 8073 115 zu melden. Seien Sie die Augen und Ohren der Gemeinschaft und helfen Sie, den oder die Täter zu überführen!

Unabhängig vom Motiv oder Täter hat dieser Vorfall einmal mehr gezeigt, wie wichtig der Zusammenhalt in unseren Gemeinden ist. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass sich so etwas nicht wiederholt!

Polizeikommissariat Alfeld
Ravenstraße 8
31061 Alfeld

Telefon: 05181/8073-0
pd-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.