Startseite Regio PostNiedersachsen Post Schockierende Gewalt auf offener Straße: Unbekannte Täter überfallen Autofahrer in Hannover – Polizei sucht dringend Zeugen!

Schockierende Gewalt auf offener Straße: Unbekannte Täter überfallen Autofahrer in Hannover – Polizei sucht dringend Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 30 Aufrufe

Schockierender Überfall bei Hannover: Autofahrer brutal aus dem Wagen gezerrt und ausgeraubt!

Hannover (ots) – Am späten Mittwochabend des 22.05.2024 kam es auf der Kreisstraße 342 zwischen Mariensee und Hagen zu einem erschreckenden Vorfall, der die örtlichen Behörden in Aufruhr versetzt hat. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Neustadt am Rübenberge wurde Opfer eines brutalen Überfalls und musste leicht verletzt die Tat überstehen.

Das grausame Szenario

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover war der 59-Jährige gegen 23:15 Uhr mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 342 unterwegs, als das Unglaubliche geschah. Ein unbekannter Pkw stellte sich quer auf die Fahrbahn und zwang den Mann zum Anhalten, etwa zweieinhalb Kilometer vor Hagen.

Überfall mitten in der Nacht: Die Täter schlagen gnadenlos zu!

Die Täter, nach Angaben des Opfers zwei bis drei Männer, zerrten den 59-Jährigen aus seinem Fahrzeug. „Sie zogen mich auf ein angrenzendes Feld und schlugen mehrfach auf mich ein“, berichtete der verstörte Mann. Währenddessen durchsuchten die Angreifer sein Auto und entwendeten verschiedene Gegenstände, bevor sie in ihrem schwarzen Kleinwagen in unbekannte Richtung flüchteten.

Wer sind die Täter? Polizei sucht Zeugen!

Die Beschreibung eines der Täter ist erschreckend genau: Ein circa 30 Jahre alter, etwa 1,90 Meter großer, schlanker Mann. Auffällig war seine Kleidung: ein beigefarbenes Hemd über einem T-Shirt. Der zentrale Kriminaldienst Hannover hat die Ermittlungen wegen räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer aufgenommen und ruft dringend Zeugen auf, sich zu melden.

Zeugen dringend gesucht

Es gibt Hinweise darauf, dass mehrere Autofahrer auf die brisante Situation aufmerksam wurden und bei dem Wagen des 59-Jährigen anhielten. Insbesondere diese Personen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 bei der Polizei zu melden. Jeder Hinweis könnte entscheidend sein!

Ein brutaler und dreister Überfall auf offener Straße – die Polizei und die Bevölkerung sind in höchster Alarmbereitschaft. Bleiben Sie wachsam und melden Sie verdächtige Aktivitäten sofort!

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.