Startseite Regio PostNiedersachsen Post Schockierende Diebstahl-Serie im Heidekreis: Pflanzen, E-Scooter und Rasenmäher gestohlen – Polizei sucht Zeugen!

Schockierende Diebstahl-Serie im Heidekreis: Pflanzen, E-Scooter und Rasenmäher gestohlen – Polizei sucht Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 28 Aufrufe

Unglaubliche Diebstähle und ein Unfall im Heidekreis: Was steckt dahinter?

Heidekreis (ots) – Die Ruhe in unseren beschaulichen Gemeinden wurde in den letzten Tagen durch eine Reihe von Vorfällen erschüttert. Von kuriosen Diebstählen bis hin zu einem dramatischen Unfall – die jüngsten Ereignisse erfordern unsere Aufmerksamkeit. Hier sind die wichtigsten Fakten:

Pflanzendieb sorgt für Aufruhr in Schneverdingen

Am Montagabend gegen 17.00 Uhr stahl ein Unbekannter aus dem Außenbereich eines Blumenladens an der Bahnhofstraße in Schneverdingen eine Dipladenia, eine Pflanze im Wert von 20 Euro. Diese Tat lässt nicht nur die Ladenbesitzer fassungslos zurück, sondern auch die ganze Gemeinde fragt sich: Wer stiehlt eine Pflanze? Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter 05193/982500.

Rasenmäher aus Hodenhagener Carport gestohlen

Ein besonders hart arbeitender Dieb brach am Donnerstag, dem 16. Mai, zwischen 11.00 und 18.00 Uhr in einen Carport an der Straße Kreuzkamp in Hodenhagen ein. Dabei entwendete er einen Rasenmäher der Marke „Gartenland“. Dieser Vorfall blieb bis jetzt unaufgeklärt und die Polizei hofft auf hilfreiche Hinweise unter 05164/802550.

Der E-Scooter-Raub in Schwarmstedt

Am vergangenen Montag, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich ein weiterer dreister Diebstahl. Ein E-Scooter wurde vom Schulgelände an der Straße “Am Beu” in Schwarmstedt gestohlen. Die unbekannten Täter knackten das Spiralschloss und entkamen mit dem Fahrzeug im Wert von rund 550 Euro. Sollten Sie etwas gesehen haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei in Schwarmstedt unter 05071/800350.

Autofahrerflucht nach Fahrradunfall in Bad Fallingbostel

Am Freitagabend ereignete sich auf dem Tietlinger Lönsweg in Bad Fallingbostel ein schwerer Unfall. Ein Auto fuhr zu dicht an einem 43-jährigen Fahrradfahrer vorbei, dieser stürzte und erlitt eine Armfraktur. Besonders schockierend: Der Fahrer des Autos fuhr einfach weiter! Wer den Vorfall beobachtet hat, wird dringend gebeten, sich bei der Polizei in Bad Fallingbostel unter 05162/9720 zu melden.

Ein Appell an die Gemeinschaft

Diese Vorfälle zeigen einmal mehr, wie wichtig es ist, aufmerksam zu sein und bei Auffälligkeiten sofort die Polizei zu informieren. Nur durch eine gemeinschaftliche Anstrengung können wir unsere Nachbarschaft sicherer machen. Bleiben Sie wachsam und solidarisch!

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.