Startseite Regio PostNiedersachsen Post Rasanter Polizei-Einsatz in Wolfsburg: 18-Jähriger Motorradfahrer flüchtet ohne Führerschein – Zeugen gesucht!

Rasanter Polizei-Einsatz in Wolfsburg: 18-Jähriger Motorradfahrer flüchtet ohne Führerschein – Zeugen gesucht!

von Nordische Post
0 Kommentar 7 Aufrufe

Wahnsinnige Verfolgungsjagd durch Wolfsburg: 18-Jähriger ohne Führerschein setzt Leben anderer aufs Spiel!

Wolfsburg (ots) – Ein atemberaubender Vorfall sorgte am Donnerstagabend in Wolfsburg für Aufregung. Ein 18 Jahre alter Motorradfahrer raste mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt und versuchte, sich der Polizei zu entziehen. Dass dabei niemand verletzt wurde, grenzt an ein Wunder.

20.06.2024, 23:10 Uhr

Wilde Flucht beginnt in der Braunschweiger Straße

Am späten Donnerstagabend bemerkte eine Zivilstreifenbesatzung im Dresdener Ring in Westhagen einen Motorradfahrer, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrer setzte seine rasante Fahrt über die Braunschweiger Straße fort, woraufhin die Beamten beschlossen, ihn zu kontrollieren und Anhaltesignale gaben. Doch der 18-Jährige ignorierte diese und bog in die Siemensstraße ab.

Halsbrecherische Fahrt durch rote Ampeln

Trotz eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn setzte der junge Fahrer seine gefährliche Fahrt unbeirrt fort. Über den Berliner Ring Ecke Nordsteimker Straße, die Reislinger Straße Ecke Lerchenweg sowie die Sandkrugstraße Ecke Zollstraße raste er ohne Rücksicht auf rote Ampeln. Es ist reiner Zufall, dass es zu keinem Unfall mit unbeteiligten Verkehrsteilnehmern kam.

Verstärkung trifft ein – dramatische Szenen in Danndorf

Die Verfolgung führte über die Landesstraße 653 Richtung Danndorf. Eine zusätzliche Funkstreifenbesatzung versuchte, den Motorradfahrer zu stoppen. Als der 18-Jährige seine Geschwindigkeit kurz verlangsamte, touchierte er leicht den Streifenwagen, beschleunigte dann aber erneut und raste weiter.

Flucht zu Fuß – Festnahme im Gebüsch

In Danndorf bog der Fahrer von der Neuhäuser Straße nach links in die Hauptstraße ab. Bei verlangsamter Fahrt sprang er von seinem Motorrad und versuchte zu Fuß zu flüchten. Die Polizei konnte den Flüchtigen jedoch schnell in einem Gebüsch aufspüren und festnehmen.

Schockierende Entdeckungen

Erstaunlich ist, dass der junge Fahrer weder im Besitz einer Fahrerlaubnis war, noch das erst vor wenigen Tagen gekaufte Motorrad versichert hatte. Glücklicherweise verliefen freiwillige Alco- und Drogentests negativ.

Ermittlungen laufen

Gegen den 18-Jährigen wurden nun zahlreiche Strafverfahren eingeleitet, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Polizei bittet noch um Hinweise von Verkehrsteilnehmern, die durch das Verhalten des Motorradfahrers gefährdet wurden.

Unfassbar: Junge Motorradfahrer setzen Wolfsburg auf Messers Schneide!

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.