MONSTERJAGD IN GROßEKNETEN! Polizei sucht diesen Mann – Wer kennt ihn?

von Nordische Post
0 Kommentar 54 Aufrufe

Entsetzlicher Vorfall in Großenkneten: Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigen

Delmenhorst (ots) – Am Abend des 9. Mai 2024 wurde eine Frau in Großenkneten Opfer eines schrecklichen Angriffs. Die Polizei fahndet nun mithilfe eines Phantombildes nach einem der mutmaßlichen Täter und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Attacke auf Anhalterin

Die 36-jährige Frau, die Anhalterin aus Visbek in Richtung Ahlhorn war, wurde gegen 19:45 Uhr an einer Bushaltestelle an der Visbeker Straße abgesetzt. Sie setzte ihren Weg zu Fuß in Richtung “Am Scheidewald” fort. Unterwegs begegnete sie mehreren Spaziergängern und wurde von einer Gruppe mit einem Bollerwagen überholt. Als sie sich schließlich allein in einem Waldstück auf der Straße “Bakler Berg” befand, wurde sie plötzlich von hinten von drei Männern angegriffen und zu Boden gebracht.

Dank ihres mutigen Widerstands und lauten Hilferufen ließen die Angreifer von ihr ab und flüchteten. Die leicht verletzte Frau konnte über ein Feld entkommen und wurde schließlich von Zeugen auf der Straße “Am Scheidewald” angetroffen, die umgehend die Polizei alarmierten.

Phantombild veröffentlicht

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Sexualdelikts aufgenommen. Aufgrund der genauen Beschreibung der Frau wurde ein Phantombild eines der Tatverdächtigen erstellt.

Der gesuchte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Jung, ca. 18-20 Jahre alt
  • 170-175 cm groß
  • Schlanke Statur
  • Leicht gebräunte Haut
  • Kurze, dunkle Haare
  • Oberlippenbart (Flaum)
  • Sprach Deutsch mit Akzent
  • Trug ein schwarzes T-Shirt und eine Jeanshose

Zeugenaufruf der Polizei

Die Polizei Wildeshausen bittet um Ihre Mithilfe und stellt folgende Fragen:

  • Wer erkennt die abgebildete Person und kann Angaben zur Identität machen?
  • Wer hat die Frau am Himmelfahrtstag als Anhalterin mitgenommen?
  • Wer hat die Frau und ihre möglichen Angreifer in der Nähe des Tatortes gesehen?

Hinweise nimmt die Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/941-0 entgegen.

In der Hoffnung auf zeitnahe Hinweise aus der Bevölkerung setzt die Polizei alles daran, die Verantwortlichen dieses furchtbaren Vorfalls zur Rechenschaft zu ziehen und die Sicherheit in der Region wiederherzustellen.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.