Startseite Regio PostNiedersachsen Post Horror-Unfall in Bunde: Polizei sucht dringend Zeugen für Zusammenstoß zwischen Traktor und Auto!

Horror-Unfall in Bunde: Polizei sucht dringend Zeugen für Zusammenstoß zwischen Traktor und Auto!

von Nordische Post
0 Kommentar 2 Aufrufe

POL-LER: Unfallzeugen nach dramatischem Zusammenstoß zwischen Traktor und Auto gesucht

Bunde – Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Freitag gegen 11:15 Uhr auf der Steinhausstraße in Bunderhee ereignet hat. Nach bisher vorliegenden Informationen stieß eine 74-jährige Frau aus Bunde in ihrem gelben Fiat Panda mit einem Traktor zusammen. Der Traktor, gefahren von einem 16-jährigen Fahrer, fuhr von einer Hofauffahrt auf die Steinhausstraße und bog nach rechts in Richtung Bunde ab. Die Fahrzeuge berührten sich seitlich, wobei erheblicher Sachschaden am Fiat Panda entstand.

Unfallort in Bunde: Polizei bittet um Hinweise

Der genaue Unfallhergang ist bislang ungeklärt. Die Polizei sucht daher Unfallzeugen. Besonders auffällig: Zum Unfallzeitpunkt sollen mehrere mit Luftballons geschmückte Traktoren auf der Steinhausstraße in Richtung Bunde unterwegs gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Weener entgegen.

Emden: Vandalen wüten auf Baustelle – Anhänger schwer beschädigt

In Emden kam es zu einem skrupellosen Fall von Sachbeschädigung. Zwischen dem 1. Juli, 18:00 Uhr, und dem 2. Juli, 07:30 Uhr, wurde ein abgestellter Anhänger der Marke WM Meyer auf einer Baustelle an der Uphuser Straße Opfer von Vandalen. Unbekannte Täter beschädigten beide Rücklichter des Anhängers.

Polizei sucht Zeugen für Sachbeschädigung in Emden

Dies ist nicht der erste Fall von Vandalismus in der Region. Die Polizei in Emden ist auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen und bittet Zeugen, die hilfreiche Informationen liefern können, sich beim Polizeikommissariat Emden zu melden.

Bingum: Fahrerflucht nach Spiegelkollision – Suche nach verantwortungslosem Wohnmobilfahrer

Ein weiterer schockierender Vorfall ereignete sich in Bingum auf der Straße “Am Bingumer Deich”. Am 2. Juli, gegen 10:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich die linken Außenspiegel eines Wohnmobils und eines entgegenkommenden Transporters berührten. Der Fahrer des Wohnmobils setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, während der Transporterfahrer die Polizei verständigte.

Fahrerflucht in Bingum: Zeugen gesucht!

Solche Ereignisse zeigen deutlich die Gefahren auf unseren Straßen. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Informationen zum flüchtigen Fahrzeug liefern kann, wird dringend gebeten, sich bei der zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

Die Polizeiinspektion Leer/Emden appelliert an alle Bürger: sollten Sie Hinweise zu einem der genannten Fälle haben, zögern Sie nicht, die Polizei zu kontaktieren. Jede noch so kleine Information kann entscheidend sein.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.