Feierliches Tanzen in den Mai – Landkreis Verden begrüßt den neuen Monat friedlich

von Nordische Post
0 Kommentar 41 Aufrufe

Durchatmen am Tanz in den Mai: Friedliche Feierlichkeiten im Landkreis Verden

Die Feierlichkeiten zum Tanz in den Mai waren in den Bereichen der Landkreise Verden und Osterholz geprägt von friedlicher Stimmung und ausgelassener Atmosphäre. Sowohl die kleineren Veranstaltungen als auch die größeren Events in Fischerhude und Blender verliefen ohne nennenswerte Zwischenfälle, sodass die Besucher den neuen Monat gebührend willkommen heißen konnten.

Keine Ruhe im Verkehr: Trunkenheitsfahrt und Vollbrand eines Pkw

Im Bereich Verden sorgte ein Audi A6 mit auffälliger Fahrweise für Aufsehen, als der 32-jährige Fahrer in der Bremer Straße kontrolliert wurde. Bei starker Alkoholisierung wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein eingezogen und die Weiterfahrt untersagt. In Kirchlinteln ging ein Audi S5 in Vollbrand auf, nachdem der Fahrer Probleme im Motorbereich bemerkte und den Wagen rechtzeitig verlassen konnte. Die freiwilligen Feuerwehren Holtum und Kirchlinteln konnten das Feuer löschen, jedoch wurde auch der Asphalt in Mitleidenschaft gezogen.

Einbruch und Verkehrsunfallflucht in Achim

Im Bereich Achim ereignete sich ein Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Hang, bei dem Schmuck entwendet wurde. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Ebenso sucht die Polizei nach einem Unfallverursacher, der in der Käthe-Kruse-Straße einen Stabmattenzaun beschädigte und sich unerlaubt vom Unfallort entfernte. Zusätzlich wurde ein 32-jähriger Fahrer aus Mahndorf in Achim unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert, was eine Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt nach sich zog.

Treckerbrand und Verfolgungsjagd in Osterholz-Scharmbeck und Lilienthal

Ein Treckerbrand in der Myhler Straße in Osterholz-Scharmbeck konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden, bevor er auf das nahegelegene Wohnhaus übergreifen konnte. In Lilienthal flüchtete ein Rollerfahrer vor der Polizei, nachdem er diverse Verkehrsregeln missachtete. Auch in Schwanewede endet eine Radfahrerin nach einem Sturz mit schweren Verletzungen, vermutlich aufgrund von Alkoholisierung, im Krankenhaus.

Trotz der turbulenten Vorfälle zeigt sich die Polizei optimistisch, dass die weitere Maifeier im Landkreis ohne größere Zwischenfälle verlaufen werden. Zeugen werden gebeten, sich bei den örtlichen Polizeistationen zu melden, um zur Aufklärung der Vorfälle beizutragen.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.