Startseite Regio PostNiedersachsen Post Dramatischer Einsatz! VW T5 in Flammen: Feuerwehr verhindert Katastrophe – Was wirklich geschah!

Dramatischer Einsatz! VW T5 in Flammen: Feuerwehr verhindert Katastrophe – Was wirklich geschah!

von Nordische Post
0 Kommentar 27 Aufrufe

Feuerwehr-Drama in Wohlde: Transporter in Flammen

Harpstedt (ots) – Ein ruhiger Vormittag in der kleinen Ortschaft Wohlde wurde gestern durch einen dramatischen Feuerwehreinsatz erschüttert. Ein auf einem Privatgrundstück abgestellter VW T5 geriet unvermittelt in Brand und stand innerhalb kürzester Zeit lichterloh in Flammen.

Alarmstufe Rot: Feuerwehr rückt aus

Um exakt 11:17 Uhr ertönten die Sirenen in Harpstedt und Prinzhöfte. Mit dem Alarmstichwort “F2 – brennt Transporter im Garten” wurde der Einsatz augenblicklich zur Priorität erklärt. Noch keine fünf Minuten später traf das erste Einsatzfahrzeug am heißen Schauplatz ein, und die Lage war klar: Es musste schnell gehandelt werden.

Heldenhafte Löscharbeiten

Ein Trupp unter Atemschutz griff sofort zum Schlauch, während dichter Rauch bereits die Luft erfüllte. Zunächst wurde der lodernde Inferno mit Wasser bekämpft, doch die Flammen zeigten sich hartnäckig. Ein Wechsel zu Löschschaum war notwendig, um dem Feuer den Garaus zu machen.

Perfekte Teamarbeit: Wasserversorgung sichergestellt

Parallel zu den Löscharbeiten schafften es die Einsatzkräfte, eine Wasserentnahmestelle an der nahegelegenen Hauptstraße aufzubauen. So konnte eine kontinuierliche Versorgung mit dem dringend benötigten Löschwasser gewährleistet werden.

Kontrolle und Sicherheit: Nachlöscharbeiten

Nachdem das Feuer gegen 12:17 Uhr vollständig gelöscht war, begannen die Nachlöscharbeiten. Mit kühlem Wasser und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Feuerwehrleute die Umgebung nach möglichen Glutnestern. Vorsicht war geboten, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Glück im Unglück: Keine Verletzten

Dank des entschlossenen und schnellen Handelns der Feuerwehren Harpstedt und Prinzhöfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindert werden. Die Anwohner können aufatmen: Bei dem Vorfall gab es glücklicherweise keine Verletzten.

Bleiben Sie bei der Nordischen Post, um stets aktuelle und brisante Neuigkeiten aus Ihrer Region zu erfahren.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.