Menu
Diebstahl in Wittmund: Zwei Warnbaken samt Befestigungssockel gestohlen! Auch Unfall in Werdum endet tragisch – Radfahrer verstorben. Unbekannter flüchtet nach Unfallflucht am Hafen von Carolinensiel.

Diebstahl in Wittmund: Zwei Warnbaken samt Befestigungssockel gestohlen! Auch Unfall in Werdum endet tragisch – Radfahrer verstorben. Unbekannter flüchtet nach Unfallflucht am Hafen von Carolinensiel.

„Schockierende Kriminalfälle: Warnbaken gestohlen und Fahrradfahrer verstorben – Die neuesten Verbrechen im Landkreis Wittmund. Jetzt alle Details erfahren!“

Nordische Post 7 Monaten ago 0 0


Diebstahl erschüttert Wittmund – Warnbaken gestohlen!

Das beschauliche Wittmund wird derzeit von einem dreisten Diebstahl erschüttert. Am vergangenen Wochenende wurden im Bereich Mühlenstraße / Tjarksweg zwei Warnbaken gestohlen. Doch damit nicht genug – auch die zugehörigen Befestigungssockel wurden entwendet. Die Polizei ist alarmiert und bittet dringend um Ihre Mithilfe. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 10 Uhr, und Sonntag, 7.30 Uhr. Sollten Sie verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Aufklärung des Verbrechens geben können, zögern Sie nicht und melden Sie sich bei der Polizei unter der Rufnummer 04462 9210.

Fataler Unfall in Werdum – Radfahrer erliegt seinen Verletzungen!

Trauer in Werdum: Ein tragischer Unfall forderte das Leben eines 91-jährigen Fahrradfahrers. Am vergangenen Freitag stürzte der Mann auf der Edenserlooger Straße und kollidierte dabei mit einem Auto. Mit schweren Verletzungen wurde er anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Leider erlag der Senior dort am Freitag seinen schweren Verletzungen. Die genauen Umstände des Unfalls sind bisher noch unklar und werden von der Polizei untersucht. Bereits am 14.07. hatten wir über den Vorfall berichtet. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/5558448.

Verursacher flüchtet nach Unfall am Hafen von Carolinensiel!

Auch am Hafen von Carolinensiel gab es ein aufsehenerregendes Verkehrsgeschehen. Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Sonntag, 14 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Rangieren einen grauen VW Golf auf dem Parkplatz. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite. Der Sachschaden beläuft sich auf einen vierstelligen Euro-Betrag. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zum Unfall und zur Identität des Verursachers geben können. Bitte kontaktieren Sie die Polizei unter der Nummer 04462 9110.

Pressekontakt:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Pressestelle

Wiebke Baden

Telefon: 04941 606104

E-Mail: [email protected]

Website: http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Quelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO