Umweltfreundliche Glasproduktion: Ardagh schließt Solarstrom-Vertrag ab

von Nordische Post
0 Kommentar 26 Aufrufe

AGP-Europe goes green: Ardagh Glass Packaging sichert sich langfristige Lieferung von Solarenergie

Eine bahnbrechende Partnerschaft wurde heute von Ardagh Glass Packaging-Europe (AGP-Europe) bekannt gegeben, die die Aufmerksamkeit der Energiewelt auf sich zieht. Das Unternehmen hat einen bedeutenden Stromabnahmevertrag mit der Sunnic Lighthouse GmbH und ihrer Muttergesellschaft, der ENERPARC AG, abgeschlossen, um die längerfristige Lieferung von Solarenergie für ihren NextGen-Ofen in Obernkirchen zu sichern.

Der PPA, der auch die Versorgung von Ardagh Metal Packaging (AMP) in Deutschland mit Solarenergie umfasst, markiert einen bedeutsamen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Produktion von Glasverpackungen. Die Umstellung von herkömmlichen Energiequellen auf Erneuerbare Energien ist ein Schlüssel zur Dekarbonisierung der Glasproduktion und ein deutliches Bekenntnis zur Reduzierung von CO2-Emissionen.

Die Kooperation zwischen AGP-Europe, Sunnic Lighthouse und ENERPARC unterstreicht das Engagement für eine sauberere Energiezukunft. Mit einem jährlichen Volumen von rund 130 Gigawattstunden soll der Solarstrom zunächst aus bestehenden Anlagen in Deutschland geliefert werden, bevor die Entwicklung eines Solarparks in unmittelbarer Nähe der Ardagh-Anlage den lokal erzeugten Ökostrom weiter ausbauen wird.

Die Ceo von Ardagh Glass Packaging-Europe, Martin Petersson, betont die Bedeutung der langfristigen Sicherung von Erneuerbaren Energien für den NextGen-Ofen und hebt hervor, dass dieses Projekt das Unternehmen dem Ziel, bis 2030 auf 100% Erneuerbare Energien umzusteigen, näher bringt.

Die Unterzeichnung des PPA´s ist ein Meilenstein für Ardagh Metal Packaging (AMP) und ein klarer Schritt in Richtung des Ziels, die CO2-Emissionen bis 2030 deutlich zu reduzieren.

Die Lebenszyklusanalyse zeigt eindrucksvoll die enormen Kohlenstoffeinsparungen, die durch die Nutzung des NextGen-Ofens erreicht werden können. Die Reduzierung von CO2-Emissionen um 69% pro hergestellter Glasflasche ist ein beeindruckendes Ergebnis, das die Wirksamkeit dieser innovativen Maßnahme unterstreicht.

Die Partnerschaft zwischen AGP-Europe, Sunnic Lighthouse und ENERPARC ist ein wegweisendes Beispiel für die Zusammenarbeit von Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien und zeigt deutlich, dass eine nachhaltige Energiezukunft möglich ist.

Foto von Moritz Kindler auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.