Startseite Regio PostHamburger Post Spektakuläre Enthüllung: Hamburgs High-Tech-Hafensicherheitszentrum steht vor der Eröffnung – Werden unsere Häfen jetzt wirklich sicher?

Spektakuläre Enthüllung: Hamburgs High-Tech-Hafensicherheitszentrum steht vor der Eröffnung – Werden unsere Häfen jetzt wirklich sicher?

von Nordische Post
0 Kommentar 29 Aufrufe

Die Hafenstadt rüstet auf: Einweihung des neuen Hafensicherheitszentrums in Hamburg

Hamburg (ots) – Am morgigen Freitag, dem 31. Mai 2024, wird in der Hamburger Speicherstadt ein bedeutendes neues Zentrum eröffnet, das die Sicherheit und Effizienz des Hafens maßgeblich verbessern soll. Um 12:00 Uhr knackst die Korken und die Redenschreiber haben das Wort.

Politische und operative Prominenz erwartet

Innensenator Andy Grote, Polizeipräsident Falk Schnabel, der Leiter der Direktion III der Generalzolldirektion Dr. Frank Müller sowie Jens Meier, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Port Authority (HPA), werden vor Ort sein, um das Hafensicherheitszentrum in der Nähe des Neuen Wandrahms offiziell zu eröffnen.

Ein neues Kapitel in der Hafen-Sicherheit

Das Hafensicherheitszentrum soll als hochmodernes Drehkreuz für Sicherheits- und Kontrollaktivitäten im Hamburger Hafen dienen. Mit modernster Technik und einer engen Zusammenarbeit zwischen Polizei, Zoll und Hafenbehörde, erhofft man sich einen Quantensprung in Sachen Sicherheitsmanagement und Gefahrenabwehr. Vom Schutz vor Schmuggel bis hin zur Verbrechensprävention – diese Einrichtung ist ein Bollwerk gegen maritime Bedrohungen aller Art.

Medienvertreter eingeladen – Jetzt anmelden!

Interessierte Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, an dieser historischen Eröffnung teilzunehmen. Die Organisatoren bitten darum, sich bis heute, 30. Mai 2024, 16:00 Uhr per E-Mail unter [email protected] anzumelden. Die Eröffnung bietet exklusive Chancen für O-Töne und Fotoaufnahmen. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen!

Achtung: Keine Parkplätze vor Ort

Ein kleiner Wermutstropfen für die Anreisenden: Vor Ort stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Es wird empfohlen, die umliegenden Parkhäuser zu nutzen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung unter diesem Link.

Schreiben Sie sich den Termin in Ihren Kalender und erleben Sie hautnah die Weichenstellung für ein sichereres Hamburg!

Rückfragen der Medien:

  • Polizei Hamburg
    Sandra Levgrün, Pressesprecherin, Telefon: 040 42865 8888, E-Mail: [email protected]
  • Generalzolldirektion – Hauptzollamt Hamburg
    Oliver Bachmann, Pressesprecher, Telefon: 040 80003 1050, E-Mail: [email protected]
  • Hamburg Port Authority
    Sinje Pangritz, Pressesprecherin, Telefon: 040 42847 2301, E-Mail: [email protected]

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.