Startseite Regio PostHamburger Post Skandal in Hamburg! Trickdiebe aus Chile erbeuten tausende Euros im Herzen von Wandsbek – Können Sie sich noch sicher fühlen?

Skandal in Hamburg! Trickdiebe aus Chile erbeuten tausende Euros im Herzen von Wandsbek – Können Sie sich noch sicher fühlen?

von Nordische Post
0 Kommentar 37 Aufrufe

Spektakulärer Trickdiebstahl in Hamburg enthüllt: Zwei Chilenen verhaftet!

Hamburg (ots) – Seit November 2023 sorgt eine Einbruchskriminalität der besonderen Art in Hamburg für Aufsehen. Jetzt hat die Polizei zwei Tatverdächtige gefasst.

Ort: Hamburg, Region Wandsbek

Seit Monaten sorgt eine Serie von raffinierten Trickdiebstählen in Hamburg und anderen Bundesländern für Verunsicherung. Doch nun schlägt das Landeskriminalamt (LKA 19/Castle) zurück: Zwei chilenische Männer im Alter von 46 und 57 Jahren wurden festgenommen und Haftbefehle gegen sie erlassen. Den Männern wird vorgeworfen, durch geschickte Ablenkungsmanöver Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet zu haben.

Perfide Ablenkungsmanöver vor Banken

Nach intensiven Ermittlungen steht fest: Eine mehrköpfige Tätergruppierung hatte es gezielt auf Bankkunden abgesehen, die größere Geldsummen abgehoben hatten. Die Vorgehensweise war gleichermaßen einfach wie effektiv: Durch Tricks wie das Verschütten von Flüssigkeiten oder die Manipulation von Autoreifen wurden die Opfer abgelenkt und bestohlen.

Ein besonders dreister Fall: In der Region Wandsbek wurde einem Bankkunden bei Verlassen des Geldinstituts Flüssigkeit auf die Kleidung gegossen. Dies nutzten die Täter, um unbemerkt mehrere tausend Euro zu entwenden.

Deutschlandweite Serie?

Die Ermittler haben Hinweise, dass die Tätergruppe nicht nur in Hamburg, sondern auch in anderen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bremen und Schleswig-Holstein aktiv war. Derzeit werden mögliche Zusammenhänge intensiv geprüft.

Auf Basis detaillierter Beweise wurden bei der Staatsanwaltschaft Hamburg Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle beantragt. Im Rahmen einer großangelegten Einsatzaktion wurden gestern mit Hilfe von Spezialeinsatzkräften und der Bereitschaftspolizei mehrere Objekte im Hamburger Stadtgebiet durchsucht.

Umfangreiche Beweismittel sichergestellt

Erfolg auf ganzer Linie: Die Polizei konnte umfangreiche Beweismittel sicherstellen, die nun ausgewertet werden. Die Ermittlungen dauern an und die Behörden hoffen, durch die Auswertung weitere Mitglieder der Tätergruppierung zu identifizieren und festzunehmen.

Bleiben Sie wachsam und aufmerksam! Bankkunden werden dazu aufgerufen, nach dem Abheben von größeren Bargeldbeträgen besonders sorgfältig zu sein und verdächtige Situationen sofort zu melden.

Für die neuesten Updates und weitere Informationen verfolgen Sie die Nordische Post und bleiben Sie immer bestens informiert über die Sicherheit in Ihrer Region!

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.