Startseite » Das Neueste » Royaler Ärger am Flughafen: Prinz führt verbotenen Stockdegen bei Kontrolle!

Royaler Ärger am Flughafen: Prinz führt verbotenen Stockdegen bei Kontrolle!

von Nordische Post
0 Kommentar 3 Aufrufe

Skandal am Himmel! Ein Prinz am Airport Hamburg wurde beim Versuch erwischt, einen versteckten Stockdegen durch die Sicherheitskontrolle zu schmuggeln. Ein 53-jähriger ghanaischer Staatsbürger sorgte für Aufsehen, als sein Gehstock bei der Röntgenuntersuchung eine gefährliche 45 cm lange Klinge offenbarte.

Doch was sagt der selbsternannte Prinz zu diesem gravierenden Vorfall? Er behauptet einfach, dass er den Stock zur Verteidigung benötige. Ein wahres Märchen aus Tausendundeiner Nacht oder ein dreister Versuch, das Gesetz zu brechen?

Die Beamten der Bundespolizei haben schnell reagiert und dem Prinzen eine saftige Strafe von 300EUR auferlegt. Doch sollte ein Prinz nicht über dem Gesetz stehen? Die Sicherheitsleistung war notwendig, um deutlich zu machen, dass Regeln für alle gelten – auch für Adlige.

Der Stockdegen wurde sichergestellt und der Prinz durfte trotz allem seine Reise nach Paris fortsetzen. Eine skandalöse Geschichte, die zeigt, dass auch wenn man einen Titel trägt, man dennoch nicht alles darf.

Ein echter Prinz sollte sich besser benehmen, als Waffen im Gepäck zu verstecken. Die Bundespolizei macht hier keinen Spaß und zeigt, dass sie jeden am Flughafen Hamburg im Auge behält. Man kann doch nicht einfach so mit einem Stockdegen durch die Kontrolle spazieren!

Hoffentlich dient dieser Vorfall als Warnung an alle, die denken, dass sie sich über die Sicherheitsvorschriften hinwegsetzen können. Denn am Ende des Tages gilt: Keiner steht über dem Gesetz, nicht einmal ein Prinz!

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?
-
00:00
00:00
Update Required Flash plugin
-
00:00
00:00

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.