Startseite » Das Neueste » Premierminister Anwar Ibrahim fordert erneute Prüfung von Freihandelsabkommen mit EU – Ostasiatischer Verein stärkt Wirtschaftsbeziehungen mit hochrangigen Foren in Hamburg!

Premierminister Anwar Ibrahim fordert erneute Prüfung von Freihandelsabkommen mit EU – Ostasiatischer Verein stärkt Wirtschaftsbeziehungen mit hochrangigen Foren in Hamburg!

von Nordische Post
0 Kommentar 0 Aufrufe

Der Ostasiatische Verein (OAV) hat wieder einmal alles richtig gemacht – mit dem traditionellen “Ostasiatischen Liebesmahl” wurde eine Brücke zwischen deutschen Unternehmen und den aufstrebenden asiatischen Märkten geschlagen. Doch das Highlight des Abends war zweifellos die Festrede des malaysischen Premierministers Anwar Ibrahim.

Ibrahim nutzte die Gelegenheit, um die Wichtigkeit der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Malaysia zu betonen. Als wichtigster Handelspartner der Bundesrepublik unter den ASEAN-Staaten gibt es viel Potenzial für gemeinsame Projekte und Investitionen. Aber Ibrahim ging noch weiter – er forderte eine erneute Prüfung der seit 2012 ruhenden Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit der EU.

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher war ebenfalls voll des Lobes für die bisherigen Erfolge in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Malaysia. Und der Vorsitzende des OAV, Dr. Arnd Nenstiel, warnte eindringlich vor den Risiken protektionistischer Außenwirtschaftspolitik und plädierte für offenen Handel und Dialog – eine klare Ansage in Zeiten von globalen Krisen.

Die Bedeutung von globalen Handelspartnerschaften auf Augenhöhe wurde auch von Dr. Roland Busch, dem Vorsitzenden des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, betont. Er sieht großes Potenzial für deutsche Firmen in Asien und plädiert für eine verstärkte Zusammenarbeit auf kultureller und wirtschaftlicher Ebene.

Insgesamt war das diesjährige “Ostasiatische Liebesmahl” ein voller Erfolg und zeigte einmal mehr, wie wichtig der Austausch zwischen deutschen und asiatischen Unternehmen ist. Der OAV beweist sich wieder einmal als führende Instanz in der Förderung der deutsch-asiatischen Wirtschaftsbeziehungen – und das ist eine Nachricht, die es wert ist, gehört zu werden.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?
-
00:00
00:00
Update Required Flash plugin
-
00:00
00:00

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.