Startseite Regio PostHamburger Post Massenhafte Einbrüche in Luxusviertel: Ist Ihr Zuhause in Gefahr? Polizei warnt vor skrupelloser Bande!

Massenhafte Einbrüche in Luxusviertel: Ist Ihr Zuhause in Gefahr? Polizei warnt vor skrupelloser Bande!

von Nordische Post
0 Kommentar 19 Aufrufe

Einbruchswelle in Hamburg-Blankenese: Rätselhafte Täter auf freiem Fuß!

Hamburg (ots) – In einer dramatischen Serie von Einbrüchen hielt eine Gruppe mutmaßlicher Täter die Bewohner von Hamburg-Blankenese über Nacht in Atem. Vom 25. Mai 2024, 23:45 Uhr bis zum 26. Mai 2024, 04:00 Uhr schlugen die Räuber in mehreren Einfamilienhäusern im malerischen Treppenviertel zu.

Die Nacht des Schreckens: Anwohner in Alarmbereitschaft

Die erste Tat ereignete sich in der Straße Krumdal gegen 23:45 Uhr. Zwei Eheleute, 44 und 57 Jahre alt, wurden durch verdächtige Geräusche im Hausflur geweckt. Ein Blick verriet schnell: Zwei Einbrecher machten sich in ihrem Heim zu schaffen. Obwohl die herbeigerufene Polizei eine sofortige Fahndung einleitete, blieben die Täter verschwunden. Zurück blieb nur das Diebesgut und ein Hammer als stumme Zeugen des Einbruchs.

Kurz darauf, meldete eine 58-jährige Anwohnerin verdächtige Bewegungen auf einem benachbarten Grundstück in der Elbterrasse. Die Täter waren über eine Mauer gesprungen, bevor sie in der Dunkelheit verschwanden.

Nacht der verpassten Chancen: Täter entwischen immer wieder

Zwischen 02:30 Uhr und 04:00 Uhr wurden die mutmaßlichen Täter mehrfach von wachsamen Anwohnern gesichtet. In der Straße Süllbergstreppe bemerkte eine 61-jährige Frau einen Einbrecher, der mit einer Leiter von einem Dach herunterkletterte. Ebenso alarmierte ein 72-jähriger Nachbar auf der benachbarten Süllbergsterrasse die Polizei, nachdem er eine verdächtige Person auf seinem Grundstück beobachtet hatte.

Die Szene wiederholte sich gegen 03:00 Uhr, als zwei Personen im Steiler Weg von einer 54-jährigen Anwohnerin entdeckt und verjagt wurden. Doch die Einbrecher gaben nicht auf. Wenig später drangen sie in eine leerstehende Wohnung am Hohen Weg ein, bevor sie erneut entkamen.

Zuletzt, um 04:00 Uhr, wurden zwei verdächtige Personen auf einer Terrasse in der Straße Baurs Weg gesichtet. Auch hier flohen sie, als sie bemerkt wurden.

Wer sind die nächtlichen Schatten? – Dringende Zeugenaufrufe!

Die Polizei ist dringend auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Die Täter konnten der intensiven Fahndung mit Streifenwagen, Hunden und sogar einer Drohne entkommen. Bei der Beschreibung der mutmaßlichen Einbrecher haben sich folgende Hinweise ergeben:

Person 1:

  • männlich
  • jugendliche, südosteuropäische Erscheinung
  • circa 160 – 165 cm groß
  • schmales Gesicht
  • schwarze kurze Haare
  • weißes T-Shirt
  • dunkle Hose

Person 2:

  • männlich
  • circa 20 – 25 Jahre alt
  • circa 165 – 170 cm groß
  • dünne Haare mit eingeflochtenen Zöpfen
  • dunkler Trainingsanzug mit türkisfarbenen Akzenten

Hamburgs Bevölkerung ist alarmiert – Haben Sie etwas gesehen?

Das Landeskriminalamt für spezielle Einbruchskriminalität (LKA 19 / Castle) hat die Ermittlungen übernommen und bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Wenn Sie Informationen zu den Tätern oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789.

Gemeinsam kann Hamburg diese Einbrecher dingfest machen und die Nächte wieder sicherer gestalten!

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.