Mann (59) in Hamburg: Gefährlicher Gleisquerer gestellt – Bundespolizei warnt vor lebensgefährlichem Verhalten an Bahnanlagen

von Nordische Post
0 Kommentar 29 Aufrufe

Einmal mehr zeigt sich, dass Leichtsinn an Bahnanlagen zu einem gefährlichen Unterfangen werden kann. Am 21.04.2024 sorgte ein 59-jähriger Mann in Hamburg für Aufregung, als er kurzerhand die Gleise am S-Bahnhaltepunkt Holstenstraße überquerte und eine Schnellbremsung auslöste.

Die Bundespolizei musste eingreifen und die Bahnstrecke für 22 Minuten sperren, was zu erheblichen Verspätungen bei Fern- und S-Bahnen führte. Der mutmaßliche “Gleisquerer” wurde schließlich mithilfe von Überwachungsvideos ausfindig gemacht und gestellt.

Nicht nur gefährdet solch leichtsinniges Verhalten diejenigen, die sich in den Gleisen aufhalten, sondern auch die Triebfahrzeugführer und Reisende. Die Bundespolizei warnt eindringlich davor, Bahnanlagen zu betreten und weist auf die lebensgefährlichen Folgen hin.

In diesem Fall entging der Mann nur knapp einer Berührung mit den 1.200 V führenden Stromschienen der S-Bahn. Glück im Unglück, dass es zu keinem schwerwiegenden Unfall gekommen ist.

Die Bundespolizei in Hamburg mahnt zur Vorsicht und ruft dazu auf, den Sicherheitsabstand zu Bahnanlagen einzuhalten. Denn nur so können Unfälle und gefährliche Situationen vermieden werden. Bleibt zu hoffen, dass dieser Vorfall als Warnung dient und sich nicht wiederholt.

Für weitere Informationen steht Pressesprecher Polizeioberkommissar Rüdiger Carstens unter den angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.