HAMMER-ZAHLEN! Hamburger Zoll kassiert 30 MILLIARDEN und knackt Kokain-Kartelle!

von Nordische Post
0 Kommentar 51 Aufrufe

Hamburger Zoll zieht eindrucksvolle Bilanz für 2023

Hamburg (ots) – Das Jahr 2023 war ein erfolgreiches Jahr für die Zollbehörden der Hansestadt Hamburg. In einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten Michael Schrader, der Leiter des Hauptzollamtes Hamburg, Francesca Ramus, die Leiterin des Hauptzollamtes Itzehoe, und Nils Gärtner, der Leiter des Zollfahndungsamtes Hamburg, die beeindruckenden Zahlen und Erfolge des vergangenen Jahres vor.

Hauptzollamt Hamburg: Ein starker Pfeiler der deutschen Wirtschaft

Der Hamburger Hafen ist und bleibt von großer Bedeutung für den Zoll“, betonte Michael Schrader. Der Hafen als Dreh- und Angelpunkt der Logistik- und Handelsbranche habe 2023 insgesamt Einnahmen von knapp 29,5 Milliarden Euro erzielt. Diese Einnahmen machen etwa 20 % des gesamten Bundeshaushalts und der Einnahmen der Europäischen Union aus.

Schrader erläuterte weiter: “Mit diesen Einnahmen unterstreichen wir die besondere Bedeutung des Standorts Hamburg für die Zollverwaltung und den Bund insgesamt.”

Flughafen Hamburg: Ein internationales Drehkreuz dank der Zollbehörden

Francesca Ramus vom Hauptzollamt Itzehoe hob die Rolle des Zolls am Flughafen Hamburg hervor: “Durch die Präsenz des Zolls erlangt der Flughafen Hamburg die Voraussetzung, ein internationaler Flughafen sein zu können.” Die Zusammenarbeit mit den am Flughafen operierenden Unternehmen trug maßgeblich dazu bei, dass die Warenströme ungehindert fließen konnten.

Ramus erklärte weiter: “Durch die Abfertigungstätigkeiten wurden rund 800 Millionen Euro an Einnahmen erzielt, die dem Bundeshaushalt und der Europäischen Union zufließen.”

Zollfahndungsamt Hamburg: Kampf gegen den Drogenschmuggel

Nils Gärtner vom Zollfahndungsamt Hamburg berichtete über bedeutende Erfolge im Kampf gegen den Drogenschmuggel: “Im Jahr 2023 hat der Zoll erneut große Mengen Kokain im Hamburger Hafen sichergestellt.” Dies führte zu einer Vielzahl von Strafverfahren, sowohl national als auch international.

Gärtner stellte fest: “Der Schutz der Bevölkerung vor illegalen Drogen kann nur gelingen, wenn Täterstrukturen nachhaltig zerschlagen und die Gewinne aus dem Schmuggel und Handel des Kokains abgeschöpft werden.”

Zusammenarbeit und Partnerschaft im Fokus

Die gemeinsame Bilanz der Hamburger Zollbehörden zeigt deutlich, wie wichtig die koordinierte Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Zollämtern für den Erfolg im Kampf gegen illegale Aktivitäten und zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Hamburg ist. Die erzielten Einnahmen und Erfolge unterstreichen die bedeutende Rolle des Zolls für den Bundeshaushalt und die Wirtschaft.

Mehr Informationen und die detaillierten Zahlen sind im Statistikheft des aktuellen Jahresberichtes einzusehen.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.