Startseite Regio PostHamburger Post Brutales Verbrechen im Hamburger Stadtpark: 38-Jähriger nach Konzert bewusstlos geschlagen – Polizei sucht verzweifelt nach Zeugen!

Brutales Verbrechen im Hamburger Stadtpark: 38-Jähriger nach Konzert bewusstlos geschlagen – Polizei sucht verzweifelt nach Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 24 Aufrufe

Schockierender Vorfall in Hamburg-Winterhude: 38-Jähriger nach Konzert bewusstlos aufgefunden

Hamburg (ots) – Es war ein Abend, der für einen 38-Jährigen aus Hamburg-Winterhude dramatisch endete. Nach einem Konzertbesuch auf der Freilichtbühne im Stadtpark, fand er sich bewusstlos am Boden wieder. Die Polizei steht vor einem Rätsel und hofft auf Mithilfe der Bürger.

Tatzeit: 11.05.2024, zwischen 22:00 Uhr und 22:30 Uhr
Tatort: Hamburg-Winterhude, Saarlandstraße, Ein-/Ausgangsbereich der Freilichtbühne

Plötzlicher Blackout nach Konzert

Laut den bisherigen Erkenntnissen des Landeskriminalamtes (LKA 141) begab sich der 38-Jährige Mann nach dem Ende des Konzerts zum Ausgang der Freilichtbühne. Doch was danach geschah, bleibt im Dunkeln. Gegen 22:30 Uhr erwachte der Mann, 193 cm groß, kräftige Statur, Vollbart, bekleidet mit blauer Jeans, einem gelben T-Shirt ohne Aufdruck und einem schwarzen Cap, bewusstlos an einem Stromkasten, etwa 20-30 Meter vom Ausgang entfernt.

Hämische Attacke oder tragischer Unfall?

Bei der anschließenden Behandlung im Krankenhaus stellte ein Arzt eine schwere Augenverletzung fest, die durch mindestens einen Schlag verursacht worden sein könnte. Auffällig: Andere Verletzungen, die auf einen Unfall schließen lassen würden, wurden nicht festgestellt. Der Mann hat keine eigenen Erinnerungen an den Zeitraum zwischen dem Verlassen der Freilichtbühne und dem Erwachen während der medizinischen Versorgung.

Das Landeskriminalamt ermittelt!

Ist hier ein skrupelloser Täter am Werk? Wer könnte hinter dieser Attacke stecken? Das LKA 141 ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung und bittet dringend um die Mithilfe der Bevölkerung.

– Haben Sie an jenem Abend etwas Auffälliges beobachtet?
– Sind Ihnen Personen oder Gruppen in der Saarlandstraße aufgefallen?
– Haben Sie möglicherweise eine Auseinandersetzung gesehen?

Jede Information zählt!

Bürger, die Hinweise haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden. Ihre Hinweise könnten entscheidend sein, um diesen Vorfall aufzuklären und weitere Taten zu verhindern.

Barnet.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.