Startseite Regio PostHamburger Post 30 Jahre ungelöstes Rätsel: Wurde hier eine schwangere Frau kaltblütig ermordet? Schockierende ARD-Doku deckt auf!

30 Jahre ungelöstes Rätsel: Wurde hier eine schwangere Frau kaltblütig ermordet? Schockierende ARD-Doku deckt auf!

von Nordische Post
0 Kommentar 38 Aufrufe

ARD Crime Time: Mörderisches Duo? Eine Schwangere verschwindet spurlos

Hamburg (ots) – Es ist ein Fall, der seit Jahrzehnten ungelöst blieb und nun die Nation erneut in Atem hält: die mysteriöse Geschichte um das Verschwinden der hochschwangeren Maike Thiel aus Leegebruch im Sommer 1997. Ab Mittwoch, dem 29. Mai, greift die ARD mit einem packenden Dreiteiler und einer 90-minütigen TV-Fassung den brisanten Fall auf, der viele Fragen aufwirft und das Vertrauen in die Strafjustiz erschüttert.

Ein schicksalhafter Tag im Sommer 1997

Nach einem routinemäßigen Vorsorgetermin im Krankenhaus von Hennigsdorf verliert sich die Spur der 17-jährigen Maike Thiel. Zahlreiche Suchaktionen der verzweifelten Eltern und der Polizei bleiben erfolglos, bis das Schicksal der jungen Frau für über ein Jahrzehnt ungeklärt bleibt. Die mutmaßlichen Täter? Maikes Ex-Freund Michael Schwenke und seine Mutter Christine.

Indizienprocesse und lebenslange Haftstrafen

15 Jahre nach Maikes Verschwinden nimmt der Fall eine dramatische Wendung: Aufgrund neuer Zeugenaussagen werden Michael und Christine Schwenke verhaftet. Auch wenn es keine Leiche, keinen Tatort und keine Geständnisse gibt, werden sie in einem viel diskutierten Indizienprozess wegen Mordes und Anstiftung zum Mord zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Doch war das Urteil gerecht?

Neue Erkenntnisse und ein Wiederaufnahmeantrag

Fast drei Jahrzehnte nach dem Verschwinden von Maike Thiel sorgt ein neues Gutachten für Aufsehen: Hat es die von den Belastungszeuginnen beschriebene Narbe am Unterarm von Michael Schwenke womöglich nie gegeben? Diese Zweifel veranlassen die heutigen Anwälte der Verurteilten, einen Wiederaufnahmeantrag zu stellen, weil sie an die Unschuld ihrer Mandanten glauben.

Spannende Einblicke in den Fall

Die dreiteilige Serie “ARD Crime Time: Mörderisches Duo? Eine Schwangere verschwindet spurlos” von NDR und SWR beleuchtet die zahlreichen Widersprüche und dunklen Geheimnisse dieses Falles. Dabei kommen zahlreiche Beteiligte zu Wort, unter anderem Staatsanwalt Philip Schumacher, Richter Gert Wegner, die Strafverteidiger Gerhard Strate und Lawrence Desnizza, sowie die beiden Verurteilten Michael und Christine Schwenke und der Forensiker Prof. Wolfgang Spyra.

Verpassen Sie nicht: Ab Mittwoch, dem 29. Mai, in der ARD Mediathek und am selben Tag um 22:30 Uhr als 90-Minüter im NDR Fernsehen.

“ARD Crime Time: Mörderisches Duo? Eine Schwangere verschwindet spurlos” ist eine Produktion von Bewegte Zeiten im Auftrag von NDR und SWR. Fotos und weitere Informationen finden Sie in der ARD-Fotodatenbank unter www.ARD-Foto.de.

Foto von Moritz Kindler auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.