Startseite Regio PostDelmenhorster Post Tragödie in Ganderkesee: 79-Jährige verstirbt nach Horror-Crash mit Sattelzug – Augenzeugen packen aus

Tragödie in Ganderkesee: 79-Jährige verstirbt nach Horror-Crash mit Sattelzug – Augenzeugen packen aus

von Nordische Post
0 Kommentar 36 Aufrufe

Schock in Ganderkesee: 79-Jährige Frau stirbt nach schwerem Verkehrsunfall!

Delmenhorst (ots) – Die ganze Region ist erschüttert. Nach dem verheerenden Verkehrsunfall in Ganderkesee hat die 79-jährige Frau am Mittwoch, den 22. Mai 2024, ihren schweren Verletzungen erlegen. Dies ist die tragische Schlussfolgerung eines dramatischen Unfalls, der sich bereits eine Woche zuvor, am 13. Mai 2024, ereignet hat.

Fatale Missachtung der Ampelregelung

Was war geschehen? Gegen 11:30 Uhr am Montagmorgen fuhr die 79-jährige Autofahrerin aus Ganderkesee mit ihrem VW die Grüppenbührener Straße in Richtung Bookholzberg entlang. Zeugen berichteten, dass die Seniorin auf Höhe des Gewerbegebiets Ganderkesee-West das Rotlicht ignorierte und in den Kreuzungsbereich einfuhr. In diesem verhängnisvollen Moment kollidierte sie mit einem Sattelzug, der von einem 42-Jährigen aus Lemwerder gelenkt wurde. Der LKW-Fahrer wollte bei Grünlicht von der Straße “Am Rennfeuer” nach links auf die Grüppenbührener Straße abbiegen.

Notarzt kämpft um ihr Leben

Die Schwere des Unfalls war sofort ersichtlich. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt. Obwohl schnell reagiert und die schwer verletzte Fahrerin in ein Krankenhaus gebracht wurde, waren die Verletzungen zu schwer.

Der Unfallort blieb noch bis circa 14:30 Uhr gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Die Schäden am VW und der Sattelzugmaschine wurden insgesamt auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Suche nach Zeugen

Wer genauere Informationen zum Unfallhergang liefern kann, wird inständig gebeten, sich mit der Polizei in Ganderkesee in Verbindung zu setzen. Hinweise können telefonisch unter der Nummer 04222/94695-0 mitgeteilt werden.

Ein tragisches Ende

Mit dem Tod der 79-jährigen Frau bleibt dieser Vorfall als Mahnung und schmerzvolle Erinnerung in den Köpfen der Bürger von Ganderkesee. Wie wichtig ist doch die Beachtung der Verkehrsregeln? Fragen wie diese müssen wir uns nun alle stellen, um solche Tragödien zukünftig zu vermeiden.

Unsere Gedanken sind bei den Familien und Freunden, die einen geliebten Menschen durch diese schreckliche Tragödie verloren haben.

Für weitere Informationen oder Rückfragen:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.