Startseite Regio PostDelmenhorster Post Schock-Unfall in Hude: Schwerverletzter nach Frontal-Crash mit Schulbus – Ärger über stundenlange Verkehrsbehinderungen auf der Bremer Straße!

Schock-Unfall in Hude: Schwerverletzter nach Frontal-Crash mit Schulbus – Ärger über stundenlange Verkehrsbehinderungen auf der Bremer Straße!

von Nordische Post
0 Kommentar 27 Aufrufe

Schwerer Verkehrsunfall in Hude: BMW prallt frontal gegen Sattelzug – 27-jähriger Fahrer schwer verletzt!

Delmenhorst (ots) – Am Mittwoch, den 22. Mai 2024, ereignete sich auf der Bremer Straße in Hude ein dramatischer Verkehrsunfall, der zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte und einen jungen Autofahrer mit schweren Verletzungen im Krankenhaus zurückließ.

Katastrophe auf der Bremer Straße

Um circa 14:00 Uhr kollidierte ein 39-jähriger Oldenburger mit seinem Sattelzug beim Linksabbiegen in die Linteler Straße mit einem entgegenkommenden BMW, gesteuert von einem 27-Jährigen aus Stuhr. Der Aufprall war so heftig, dass der BMW abgewiesen wurde und in einen wartenden Schulbus krachte.

Erste-Hilfe-Kräfte waren schnell vor Ort

Glück im Unglück – ein zufällig vorbeifahrender Arzt leistete sofort Erste Hilfe und versorgte den schwerverletzten Fahrer des BMW. Unterstützung kam schnell von 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr aus Altmoorhausen und Wüsting, die sich gerade auf dem Rückweg von einem Einsatz befanden.

Mann schwer verletzt, aber keine weiteren Verletzungen

Der alarmierte Notarzt übernahm die Versorgung des jungen Autofahrers, der anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Fahrer des Sattelzugs sowie der 49-jährige Busfahrer und die 32 Schulkinder im Bus blieben glücklicherweise unverletzt.

Erhebliche Sachschäden und Verkehrsbehinderungen

Die Schäden an den beteiligten Fahrzeugen sind beträchtlich und belaufen sich auf rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Zusätzlich sorgten auslaufende Betriebsstoffe für eine erhebliche Gefährdung, sodass eine gründliche Reinigung der Fahrbahn erforderlich war. Bis zirka 16:30 Uhr kam es auf der Bremer Straße zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Ungewisses Schicksal des Unfallopfers

Der junge Mann aus Stuhr kämpft nun im Krankenhaus um seine Genesung. Ein schlimmer Zusammenstoß, der möglicherweise schneller hätte verhindert werden können, wenn nicht die unglücklichen Umstände zusammengekommen wären.

Bleiben Sie dran für weitere Updates zu diesem tragischen Unfall in Hude!

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.