Startseite Regio PostDelmenhorster Post Schock-Unfall in Groß Ippener: 23-Jährige verliert Kontrolle über BMW – Totalschaden und Verletzte!

Schock-Unfall in Groß Ippener: 23-Jährige verliert Kontrolle über BMW – Totalschaden und Verletzte!

von Nordische Post
0 Kommentar 35 Aufrufe

Junge Fahrerin bei spektakulärem Unfall in Groß Ippener verletzt

Delmenhorst (ots) – Ein scheinbar normaler Sonntagabend verwandelte sich in ein Desaster, als eine junge Fahrerin in Groß Ippener einen dramatischen Unfall erlebte, der glücklicherweise glimpflich ausging. Die 23-jährige Frau aus Groß Ippener erlitt lediglich leichte Verletzungen, aber die Bilder der Unfallstelle erzählen eine andere Geschichte.

Wetter und Geschwindigkeit – eine gefährliche Kombination?

Am 26. Mai 2024 um 21:50 Uhr befuhr die junge Fahrerin mit ihrem BMW die Harpstedter Straße in Richtung Harpstedt. Während sie eine Linkskurve in Höhe des Ortholzer Wegs durchfuhr, wurde die regennasse Fahrbahn zur Falle. Die nassen Bedingungen führten dazu, dass die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

Der BMW kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaunpfahl und einen Baum. Diese dramatische Kollision führte zu einem wirtschaftlichen Totalschaden des Fahrzeugs in Höhe von ungefähr 5.000 Euro.

Rettung und Trost in der Nacht

Obwohl das Ausmaß des Schadens beträchtlich war, hatte die junge Frau unglaubliches Glück. Sie erlitt nur leichte Verletzungen und wurde umgehend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dank der schnellen Reaktion der Rettungskräfte wird sie sich voraussichtlich vollständig erholen.

Gefahr auf nassen Straßen – eine Mahnung an alle Fahrer

Dieser Vorfall dient als eindringliche Warnung an alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere bei schlechten Wetterbedingungen wie Regen, äußerste Vorsicht walten zu lassen. Geschwindigkeit und die Straßenverhältnisse müssen stets berücksichtigt werden, um die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten und Unfälle wie diesen zu vermeiden.

Die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch hat die Ermittlungen aufgenommen, um die genauen Unfallumstände zu klären. In der Zwischenzeit möchten wir alle Leser nochmals dazu aufrufen, sicher und verantwortungsbewusst zu fahren. Sichern Sie sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer durch angepasste Fahrweise!

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.