Startseite Regio PostDelmenhorster Post Mega-Drogen-Ring in Delmenhorst gesprengt: Polizei beschlagnahmt 20 kg Marihuana – Hauptverdächtiger in Haft!

Mega-Drogen-Ring in Delmenhorst gesprengt: Polizei beschlagnahmt 20 kg Marihuana – Hauptverdächtiger in Haft!

von Nordische Post
0 Kommentar 29 Aufrufe

Razzia in Delmenhorst: Polizei beschlagnahmt 20 Kilo Marihuana – Hauptverdächtiger festgenommen!

Delmenhorst (ots) – Ein großangelegter Schlag gegen den Drogenhandel ist der Polizei in Delmenhorst gelungen. Seit Anfang 2024 ermittelten die Behörden gegen eine Gruppe, die im Verdacht steht, gewerbsmäßig und in erheblichen Mengen mit Cannabis und anderen Betäubungsmitteln zu handeln. Am Ende standen mehrere Festnahmen und die Beschlagnahmung von rund 20 Kilogramm Marihuana.

Kontrolle mit explosivem Fund

Am Dienstag, den 14. Mai 2024, geriet eine 34-jährige Autofahrerin in Delmenhorst ins Visier der Ermittler. Während einer Routinekontrolle bemerkten die Beamten einen auffällig süßlichen Geruch aus ihrem Fahrzeug. Trotz ausweichender Antworten der Verdächtigen entdeckten die Polizisten in zwei Umzugskartons unglaubliche 15 Kilogramm Marihuana. Die Frau wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Durchsuchungen in fünf Kreisen

Nur einen Tag später führten die Behörden umfangreiche Durchsuchungen in Delmenhorst, Bremen sowie den Kreisen Diepholz, Verden und Cuxhaven durch. Die Ergebnisse waren beeindruckend: Neben vier weiteren Kilogramm Cannabis entdeckten die Ermittler auch eine abgeerntete Plantage, hochwertiges Equipment, eine Erntemaschine und etwa 100 Gramm Amphetamin. Dieser Erfolg unterstreicht die professionelle Struktur der Täter.

Hauptverdächtiger in Handschellen

Der Höhepunkt der Razzia war die Festnahme eines 41-jährigen Niederländers, den die Polizei in einem Delmenhorster Durchsuchungsobjekt identifizierte und festsetzte. Am Donnerstag, den 16. Mai 2024, ordnete ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg die Untersuchungshaft gegen den Verdächtigen an.

Weitere Ermittlungen laufen

Aktuell wird gegen insgesamt 14 Personen ermittelt. Darunter zählen neben der festgenommenen 34-jährigen Delmenhorsterin zehn Männer im Alter von 25 bis 59 Jahren und zwei Frauen im Alter von 29 und 42 Jahren. Der Vorwurf: gewerbsmäßiger und unerlaubter Handel mit Cannabis und Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.