Startseite Regio PostDelmenhorster Post Kleinbus kracht gegen Baum! Fahrer überlebt unverletzt – Doch der Sachschaden in Dötlingen ist gigantisch!

Kleinbus kracht gegen Baum! Fahrer überlebt unverletzt – Doch der Sachschaden in Dötlingen ist gigantisch!

von Nordische Post
0 Kommentar 37 Aufrufe

Spektakulärer Unfall in Dötlingen: Kleinbus prallt gegen Baum – Hoher Sachschaden!

Delmenhorst (ots) – Am Mittwoch, den 22. Mai 2024, kam es zu einem dramatischen Verkehrsunfall in Dötlingen, der glücklicherweise ohne Personenschäden ausging, aber einen erheblichen Sachschaden nach sich zog.

Die Iserloyer Straße glich kurz nach 12:45 Uhr einem Ort des Schreckens. Ein 62-jähriger Fahrer aus Damme befuhr mit seinem Kleinbus die Straße in Richtung B213, als ihm in einer Rechtskurve das Schicksal einen Strich durch die Rechnung machte. Nach einem kurzen Moment der Unachtsamkeit geriet er auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Spektakuläre Szenen spielten sich ab: Der Kleinbus überrollte einen Leitpfosten, fuhr durch einen Graben und prallte schließlich mit voller Wucht frontal gegen einen Baum. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Kleinbus anschließend nicht mehr fahrbereit war. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Glück im Unglück: Trotz der dramatischen Sequenz und des hohen Sachschadens wurde niemand verletzt. Doch das Unglück ist ein eindringliches Warnsignal für alle Verkehrsteilnehmer.

Wie konnte das passieren?

Was führte zu diesem drastischen Unfall? Eine mögliche Erklärung könnte die Kombination aus geringer Aufmerksamkeit und zu hoher Geschwindigkeit in der Kurve sein. Details zu den genauen Umständen werden derzeit noch von der Polizei untersucht.

Was lernen wir daraus?

Dieser Vorfall unterstreicht die Wichtigkeit von Vorsicht und Konzentration im Straßenverkehr, besonders in Kurven- und Engstellen. Jeder Moment der Unachtsamkeit kann zu gefährlichen Situationen und erheblichem Sachschaden führen.

Bleiben Sie aufmerksam und fahren Sie sicher!

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Albert Seegers von der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 04221-1559104 oder per E-Mail an [email protected].

————————————————-

Quellenangabe: Original-Content von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell.

Bleiben Sie dran und folgen Sie uns für weitere aktuelle Berichte aus der Region. Ihre Nordische Post – Immer am Puls des Geschehens!

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.