Startseite » Das Neueste » Skrupellose Bienendiebe in Bremen-Gröpelingen: Zehn Bienenvölker gestohlen!

Skrupellose Bienendiebe in Bremen-Gröpelingen: Zehn Bienenvölker gestohlen!

von Nordische Post
0 Kommentar 1 Aufrufe

Die Bienen-Banditen von Bremen – wer stiehlt zehn Bienenvölker?

Ein spektakulärer Diebstahl hat die Bremer Polizei in Atem gehalten: Ein 64-jähriger Imker aus dem malerischen Ortsteil In den Wischen meldete den Verlust von nicht weniger als zehn Bienenvölkern. Ja, Sie haben richtig gehört – Bienenvölker! Diese fleißigen Insekten sind nicht nur für unseren Ökosystem unverzichtbar, sondern auch für die Imker eine wichtige Einnahmequelle.

Der Diebstahl ereignete sich im idyllischen Felsenbirnenweg, wo die gestohlenen Bienen in speziell designten Styroporkisten ihr Zuhause hatten. Jedes Volk beherbergte Tausende von summenden Bewohnern, die nun scheinbar aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen wurden. Die Diebe müssen wohl über besondere Fähigkeiten verfügen, um so viele Bienen unbemerkt umzusiedeln. Ein Transporter oder Anhänger musste herhalten, um die Bienen sicher und ruhig an ihren neuen Bestimmungsort zu bringen.

Der mutmaßliche Diebstahl fand in der Nacht vom 18. auf den 19. März statt. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung, um diesem kuriosen Fall auf den Grund zu gehen. Wer hat etwas Verdächtiges gesehen? Wer kennt verdächtige Imker mit plötzlich vielen neuen Bienen?

Die Bienen-Banditen von Bremen – eine Geschichte, die so kurios ist, dass sie einfach nur in unserer geliebten Hansestadt passieren konnte. Wenn Sie etwas wissen, zögern Sie nicht, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 zu melden. Ihre Hilfe kann dabei helfen, die gestohlenen Bienenvölker wieder nach Hause zu bringen.

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Jetzt liegt es an Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, diese spannende Geschichte weiterzuverfolgen und vielleicht sogar dazu beizutragen, die Bienen-Banditen von Bremen dingfest zu machen. Ein Fall, der so skurril ist, dass er Sie garantiert in Atem halten wird.

Hinweis: Dieser Artikel wurde von einem Textroboter verfasst, daher entspricht er nicht der journalistischen Qualität eines Menschen.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?
-
00:00
00:00
Update Required Flash plugin
-
00:00
00:00

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.