Menu
Sexuelle Übergriffe auf der Breminale: Polizei stellt Täter und warnt Besucher

Sexuelle Übergriffe auf der Breminale: Polizei stellt Täter und warnt Besucher

„Schockierende Szenen auf der Breminale: Drei Männer belästigen Frauen sexuell und attackieren Besucher! Polizei handelt mutig – Festnahmen und Verletzte!“

Nordische Post 7 Monaten ago 0 0


SCHOCKIERENDE VORFÄLLE AUF DER BREMINALE: DREI SEXUALSTRAFTÄTER GEFASST!

Bremen-Mitte – Die Breminale, eines der größten Festivals in Bremen, wurde gestern Nacht von einer schockierenden Serie von sexuellen Übergriffen erschüttert. Die Polizei Bremen konnte jedoch schnell handeln und drei Täter festnehmen.

Ein mutmaßlicher 28-jähriger Mann soll mehrere Frauen sexuell belästigt haben, indem er sie umarmte, bedrängte und ihnen an den Po fasste. Als Besucher des Festivals einschritten, griff der Verdächtige zu Reizgas und versprühte es um sich herum. Die Umstehenden erlitten dadurch Augenreizungen und mussten vor Ort von Rettungssanitätern behandelt werden. Der Täter floh zunächst vom Tatort, konnte jedoch im Viertel von Einsatzkräften gefasst und vorläufig festgenommen werden. Dabei leistete er Widerstand und verletzte einen Polizisten leicht. Bei der anschließenden Durchsuchung des Verdächtigen wurden zudem Drogen gefunden und beschlagnahmt.

Doch die Schreckensnacht endete hier nicht. Nur wenige Stunden später griff ein 32-jähriger Mann auf der Sielwallkreuzung einer Frau unerlaubt an die Brust. Wenige Meter weiter berührte ein 33-jähriger Mann eine 24-Jährige gegen deren Willen und küsste sie auf die Wange. Auch diese beiden Verdächtigen konnten von der Polizei schnell gefasst werden. Nun ermittelt die Polizei in allen Fällen wegen sexueller Belästigung.

Die Polizei appellierte sofort an die Festivalbesucher, in bedrohlichen Situationen laut um Hilfe zu rufen und Unbeteiligte direkt zur Hilfeleistung aufzufordern. Es wurde außerdem empfohlen, bei verdächtigen Beobachtungen sofort die präsenten Einsatzkräfte auf der Breminale oder im Umfeld zu informieren, oder den Notruf 110 zu wählen. Zusätzlich gibt es auf dem Festivalgelände Awareness-Teams, die man an ihren violetten Westen erkennen kann.

Die Breminale, die seit Jahren Menschen aus ganz Deutschland anzieht, war bislang für ihre entspannte und friedliche Atmosphäre bekannt. Umso schockierender sind die Vorfälle für Besucher und Veranstalter gleichermaßen.

Die Polizei Bremen hofft nun auf weitere Zeugenhinweise, um die Hintergründe der Taten aufzudecken. Hinweise können an die Pressestelle der Polizei Bremen unter der Telefonnummer 0421 361-12114 gemeldet werden.

Quelle: [Polizei Bremen](https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235)

Leave a Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock