Startseite Regio PostBremer Post Schockierender Einbruch in Bremerhavener Grundschule: 75 Schul-iPads geklaut – Polizei sucht dringend Zeugen!

Schockierender Einbruch in Bremerhavener Grundschule: 75 Schul-iPads geklaut – Polizei sucht dringend Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 24 Aufrufe

Schockierender Einbruch in Grundschule: 75 Schul-iPads gestohlen

Bremerhaven (ots) – Am gestrigen Pfingstmontag, dem 20. Mai, wurde die Polizei Bremerhaven gegen 18.45 Uhr zu einem alarmierenden Tatort im Stadtteil Surheide gerufen. Der Grund: Ein schockierender Einbruch in die Grundschule in der Isarstraße.

Mitarbeiter der Schule hatten die erschreckende Entdeckung gemacht, als sie Vorbereitungen für den Schulstart nach dem Pfingstwochenende trafen. Nach ersten Erkenntnissen hat sich der Vorfall in der Zeit von Sonntag, dem 19. Mai, bis zum Pfingstmontag ereignet. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Gebäude sowie zu verschlossenen Räumen. Sie brachen Schränke auf und entwendeten dabei unter anderem 75 Schul-iPads. Der Gesamtschaden summiert sich auf mehrere zehntausend Euro.

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und ermittelt nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Ein Polizeisprecher betonte: „Wir setzen alles daran, die Täter schnell zu fassen und die gestohlenen Gegenstände zurückzubekommen.“

Die dringende Bitte: Ihre Mithilfe ist gefragt!

Alle Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Surheide und Umgebung werden aufgerufen, sich zu melden, falls sie verdächtige Aktivitäten oder Personen rund um die Schule in der Isarstraße beobachtet haben. Jede noch so kleine Information könnte zur Aufklärung des Falls beitragen. Hinweise können unter der Telefonnummer 0471/953-4444 gegeben werden.

Die Zukunft der Schüler steht auf dem Spiel

Dieser Einbruch hat nicht nur erheblichen materiellen Schaden angerichtet, sondern bedroht auch die Bildungszukunft zahlreicher Schüler. Die gestohlenen iPads sind ein essentieller Bestandteil des digitalen Lernkonzepts der Grundschule, und ihr Verlust trifft Schüler und Lehrer gleichermaßen hart.

Bremerhaven darf sich von solchen kriminellen Machenschaften nicht einschüchtern lassen. Helfen Sie mit, unsere Schulen sicher und geschützt zu halten. Weitere Updates zu diesem brisanten Fall folgen in den kommenden Tagen.

Dieser Vorfall soll uns alle daran erinnern, wachsam zu bleiben und unser gemeinschaftliches Engagement für eine sichere Umgebung zu stärken. Nur zusammen können wir solchen dreisten Verbrechen ein Ende setzen.

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.