Startseite Regio PostBremer Post Schockierende Tat in Bremen-Schwachhausen: Radfahrer reißt 85-Jähriger brutal die Handtasche aus den Händen – Polizei sucht dringend Zeugen!

Schockierende Tat in Bremen-Schwachhausen: Radfahrer reißt 85-Jähriger brutal die Handtasche aus den Händen – Polizei sucht dringend Zeugen!

von Nordische Post
0 Kommentar 26 Aufrufe

Bremen im Aufruhr: Radfahrer raubt Handtasche und verletzt 85-jährige Frau!

Bremen (ots)
Ort: Bremen-Schwachhausen, OT Gete, Kirchbachstraße
Zeit: 16. Mai 2024, 13:15 Uhr

In einem erschreckenden Vorfall in Bremen-Schwachhausen wurde am Donnerstagmittag eine 85-jährige Frau Opfer eines brutalen Handtaschenraubs. Ein skrupelloser Angreifer auf einem Fahrrad entriss der Frau mitten am Tag ihre Handtasche, was zu schweren Verletzungen führte.

Schockierender Zwischenfall im beschaulichen Schwachhausen

Die ältere Dame lief friedlich die Kirchbachstraße entlang, als sich der Täter von hinten näherte. Der Radfahrer, der in Richtung Schwachhauser Heerstraße unterwegs war, riss der Frau im Vorbeifahren die Handtasche aus der Hand. Durch diese grobe Aktion stürzte die 85-Jährige zu Boden und erlitt schmerzhafte Verletzungen an Händen und Gesicht, die eine sofortige medizinische Versorgung im Krankenhaus notwendig machten.

Die Polizei sucht Zeugen: Haben Sie etwas gesehen?

Die Polizei Bremen appelliert an die Öffentlichkeit und hofft auf hilfreiche Hinweise: „Wer hat zur Tatzeit in der Kirchbachstraße, auf Höhe der Marienburger Straße, verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Angaben zum Radfahrer machen?“

Der Räuber sei etwa 20 bis 30 Jahre alt. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden dringend gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

Gemeinschaft in Bremen gefragt: Helfen Sie, diesen skrupellosen Täter zu fassen!

Dieser unverfrorene Angriff auf eine wehrlose, ältere Frau hat die Gemeinschaft in Schwachhausen erschüttert. Die Nordische Post fordert alle Leserinnen und Leser auf, wachsam zu sein und der Polizei bei den Ermittlungen zu helfen. Jeder Hinweis könnte entscheidend sein, um diesen dreisten Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

Weitere Informationen und Updates folgen in den nächsten Ausgaben der Nordischen Post und auf unserer Webseite.

Bleiben Sie vorsichtig und aufmerksam. Unsere Gedanken sind bei der verletzten Frau und wir wünschen ihr eine schnelle Genesung.

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
polizei.bremen.de
polizei-beratung.de

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.