Schockierend: Rückrufe und Skandale – Fiat Ducato erneut mit illegalen Abschalteinrichtungen erwischt!

von Nordische Post
0 Kommentar 30 Aufrufe
a van is parked on the side of the road

Abgas-Skandal Reloaded: Fiat Ducato erneut im Fokus illegaler Abschalteinrichtungen!

Bremen (ots) – Neue Enthüllungen rütteln die Automobilwelt auf: Der beliebte Fiat Ducato, insbesondere auch als Basis für Wohnmobile, steht erneut im Dunstkreis des Dieselabgasskandals. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) deckte auf, dass selbst neuere Modelle des Fahrzeugs, die nach Euro 6 zugelassen wurden, ebenfalls illegale Emissionsstrategien enthalten.

Die Details: Was ist passiert?

In einer aktuellen Pressemitteilung vom 21.03.2024 bestätigte das KBA, dass die Fahrzeuge des Typs Fiat Ducato 2,3 l Multijet 150, sowohl in Varianten mit NOx-Speicherkatalysator (NSC) als auch mit SCR-Katalysator, unzulässige Abschalteinrichtungen enthalten. Erste Tests ergaben, dass die Abgasrückführungsraten (AGR) über sogenannte Kraftstoffintegrale manipuliert werden. Besonders brisant: Auch bei Fahrzeugen mit SCR-Katalysator wurde ein Timer entdeckt, der die AGR-Rate und die Effektivität des SCR-Systems verringert.

Historische Parallelen: Lernen aus der Geschichte?

Es scheint, als ob die Verantwortlichen bei FCA Italy S.p.A. bzw. Stellantis Europe S.p.A. aus den bisherigen Skandalen wenig gelernt haben. Rechtsanwältin Dr. Petra Brockmann von Hahn Rechtsanwälte PartG mbB äußert sich empört: „Es ist skandalös, dass offenbar auch die neueren Fiat Ducato-Fahrzeuge und Wohnmobile auf Euro 6-Basis, die eine Abgasnachbehandlung mit einem SCR-Katalysator enthalten, immer noch illegale Abschalteinrichtungen haben.“

Was bedeutet das für die Besitzer von Fiat Ducato-Fahrzeugen?

Die KBA-Mitteilung schlägt hohe Wellen und sorgt für Unsicherheit unter den Fahrzeughaltern. Besitzer von Fiat Ducato-Fahrzeugen und Wohnmobilen auf Euro 6-Basis könnten gezwungen sein, Maßnahmen wie Software-Updates vornehmen zu lassen. Doch hier ist Vorsicht geboten:

„Es ist mehr als zweifelhaft, ob sich die Fahrzeuge durch ein bloßes Software-Update in einen vorschriftsgemäßen Zustand versetzen lassen bzw. ob dies nicht entsprechende Folgeschäden nach sich zieht,“ warnt Dr. Brockmann.

Die Folgen und was Fahrer jetzt tun sollten

Stellantis Europe S.p.A. gibt an, bereits Maßnahmen zur Behebung der Problematik ergriffen zu haben. Fahrzeugbesitzer sollten aufmerksam sein und überprüfen, ob ihre Werkstatt entsprechende Updates anbietet bzw. durchführt. Umfassende rechtliche Beratung wird dringend empfohlen, bevor irgendwelche Schritte unternommen werden.

Die Kanzlei Hahn Rechtsanwälte bietet für betroffene Fahrzeughalter eine kostenfreie Erstberatung an.

Fazit: Ein erneutes Kapitel im Abgasskandal

Die neuerlichen Enthüllungen sorgen für große Verunsicherung. Ob die nun geforderten Maßnahmen ausreichen werden oder weitere rechtliche Schritte nötig sind, bleibt abzuwarten. Für die Automobilbranche und insbesondere für Stellantis Europe S.p.A. schlägt sich der Dieselskandal erneut nieder und zeigt, dass das Thema noch lange nicht abgeschlossen ist.

Original-Content von: Hahn Rechtsanwälte PartG mbB, übermittelt durch news aktuell

Foto von Jahanzeb Ahsan auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.