Startseite Regio PostBremer Post Entsetzliche Tragödie in Bremen: Mutprobe in der Weser endet in Katastrophe – Vermisster 20-Jähriger nach nächtlicher Suchaktion weiterhin verschwunden!

Entsetzliche Tragödie in Bremen: Mutprobe in der Weser endet in Katastrophe – Vermisster 20-Jähriger nach nächtlicher Suchaktion weiterhin verschwunden!

von Nordische Post
0 Kommentar 27 Aufrufe

Tragödie an der Weser: Wette führt zu dramatischer Rettungsaktion und Vermisstensuche

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Peterswerder, Auf dem Peterswerder
Zeit: 01.06.2024, 20:30 Uhr

Ein dramatischer Vorfall ereignete sich am Samstagabend in der Östlichen Vorstadt von Bremen. Was zunächst als mutige, wenn auch leichtsinnige Wette begann, endete in einer schockierenden Rettungsaktion und einer fortlaufenden Suche nach einem vermissten jungen Mann.

Verhängnisvolle Mutprobe: Zwei Männer springen in die Weser

Zeugen berichteten, dass zwei Männer, ein 30-Jähriger und ein 20-Jähriger, aus ungeklärten Gründen beschlossen, die Weser auf Höhe des Weserstadions schwimmend zu durchqueren. Die beiden wurden gegen 20:30 Uhr von einem in der Nähe befindlichen Boot der Wasserschutzpolizei bemerkt, welches umgehend den Ernst der Lage erkannte. Schon nach einer kurzen Strecke ging der 20-Jährige plötzlich unter und verschwand vor den Augen seines Freundes und der Einsatzkräfte.

Heldenhaftes Eingreifen: Polizist rettet 30-Jährigen vor dem Ertrinken

Der 30-jährige Mann, der ebenfalls große Schwierigkeiten hatte, sich über Wasser zu halten, wurde durch das beherzte Eingreifen eines Polizisten in letzter Sekunde gerettet. Der Beamte sprang sofort vom Boot der Wasserschutzpolizei und zog den Mann aus dem Wasser. Rettungskräfte vor Ort versorgten den 30-Jährigen, der sich in einem Zustand starker Unterkühlung befand, und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Vergebliche Suchaktionen: Wo ist der 20-Jährige?

Die sofort eingeleiteten umfangreichen Suchmaßnahmen von Polizei, Feuerwehr und DLRG bleiben bisher ohne Erfolg. Ein Hubschrauber durchkämmte bis in die späten Abendstunden die Umgebung der Unglücksstelle. Die Suche wird auch heute unermüdlich fortgesetzt in der Hoffnung, den jungen Mann lebend zu finden.

Dieser tragische Vorfall erinnert daran, wie unberechenbar die Kräfte der Natur sein können und wie gefährlich unüberlegte Mutproben sein können. Unsere Gedanken sind bei den Familienangehörigen und Freunden der Beteiligten in dieser schweren Zeit.

Beobachten und diskutieren Sie weiter: Wird die Suche heute Erfolg haben? Teilen Sie Ihre Meinung und Erfahrungen in den Kommentaren!

Weitere Informationen und Sicherheitshinweise der Polizei Bremen

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.