Startseite Regio PostBremer Post Brutaler Überfall in Bremerhaven! Polizei sucht fieberhaft nach skrupellosen Tätern – Zeugen dringend gesucht!

Brutaler Überfall in Bremerhaven! Polizei sucht fieberhaft nach skrupellosen Tätern – Zeugen dringend gesucht!

von Nordische Post
0 Kommentar 12 Aufrufe

Schockierender Abend in Bremerhaven: Brutaler Überfall auf offener Straße!

Bremerhaven (ots) – Die Polizei Bremerhaven steht vor einem Rätsel. Am späten Pfingstsonntagabend, dem 19. Mai, ereignete sich ein versuchter schwerer Raub auf der Rickmersstraße. Dabei wurde ein 39-jähriger Mann brutal verletzt.

Ein ruhiger Spaziergang wird zum Albtraum

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war das Opfer gegen 23.20 Uhr auf einem Gehweg am nördlichen Rand der Rickmersstraße im Bereich Möwenstraße unterwegs. Aus dem Nichts wurde er von zwei Männern angesprochen. Einer stellte sich ihm in den Weg, während der andere von hinten näherkam.

Das Opfer in der Falle

Die Unbekannten forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Der 39-Jährige versuchte zu entkommen und einen der Angreifer wegzustoßen, was jedoch misslang. Die Situation eskalierte: Der 39-Jährige wurde mit einem stumpfen Gegenstand am Kopf verletzt und erlitt durch ein Stichwerkzeug oberflächliche Wunden.

Dramatische Flucht und rasche Hilfe

Trotz der Verletzungen gelang dem Opfer die Flucht. Er rannte entlang der Rickmersstraße in östlicher Richtung. Die Täter folgten ihm bis zum Kreisverkehr Rickmersstraße/Pestalozzistraße, gaben dann jedoch ohne Beute auf. Zum Glück traf das Opfer auf Höhe der Körnerstraße auf Passanten, die sofort Erste Hilfe leisteten und die Polizei alarmierten.

Die Täter auf der Flucht – Polizei sucht Zeugen

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Der Rettungswagen brachte den 39-Jährigen in eine Klinik zur weiteren Behandlung. Die Beschreibung der Täter ist spärlich: Der Haupttäter wird als 25-30 Jahre alt, 1,90 Meter groß und schlank beschrieben. Auffällig ist sein südländisches Aussehen, der schwarze Vollbart und die dunkle Kapuze. Auffällige weiße Schuhe könnten bei der Identifizierung helfen. Den zweiten Täter konnte das Opfer leider nicht näher beschreiben.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei Bremerhaven bittet um Zeugenhinweise. Wer etwas beobachtet hat oder weitere Informationen liefern kann, soll sich unter der Telefonnummer 0471/953-4444 melden.

Ein Vorfall, der zeigt: Sicherheit in unseren Straßen ist nicht selbstverständlich. Helfen Sie mit, die Täter zu fassen und Bremerhaven sicherer zu machen!

————–
Kontakt:
Polizei Bremerhaven
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.bremerhaven.de
————–
Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.