Startseite Regio PostBremer Post **Alarm in Bremen: Trickbetrüger zielen auf Senioren – Schockierende Vorfälle in Horn-Lehe und Osterholz! Polizei sucht verzweifelt nach Zeugen**

**Alarm in Bremen: Trickbetrüger zielen auf Senioren – Schockierende Vorfälle in Horn-Lehe und Osterholz! Polizei sucht verzweifelt nach Zeugen**

von Nordische Post
0 Kommentar 35 Aufrufe

Alarmierende Trickbetrügereien in Bremen: Senioren im Visier dreister Gauner!

Bremen (ots) – Ein skrupelloser Trickbetrug erschüttert Bremen! Unbekannte gaben sich am Mittwoch in Horn-Lehe und Osterholz als Wasserwerker aus, um ahnungslose Senioren um ihr Erspartes zu bringen. Die Polizei sucht dringend Zeugen und warnt die Bevölkerung!

Ort:

Bremen-Horn-Lehe/Osterholz, OT Lehesterdeich/Ellener Feld, Robert-Bunsen-Straße/Im Ellener Feld

Zeit:

29.05.2024, 13 Uhr, 13:30 Uhr

Betrogene Seniors: Schmerz und Misstrauen

Gegen 13 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Tür einer 78-jährigen Frau in der Robert-Bunsen-Straße. Er gab vor, die Wasserleitung überprüfen zu müssen. Als der angebliche Wasserwerker in der Wohnung war, ging er mit der Seniorin ins Bad und ließ das Wasser dort laufen. Währenddessen gelangte eine weitere Person in die Räumlichkeiten und bestahl die Rentnerin. Später stellte die Frau fest, dass Bargeld fehlte. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 40 Jahre alt
  • etwa 1,90 Meter groß
  • korpulente Statur
  • trug ein hellblaues Hemd und eine Jeanshose

Zweiter Versuch – Bewunderswerte Wachsamkeit einer 70-Jährigen

Im Ellener Feld blieb es bei einem dreisten Versuch. Gegen 13:30 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zur Wohnung einer 70-jährigen Frau. Er behauptete, die Wasserleitung überprüfen zu müssen und bat die Seniorin, im Badezimmer zu bleiben, während er angeblich in die Küche ging. Doch die aufmerksame Frau verneinte dies und begleitete ihn, woraufhin der Mann die Wohnung verließ. Sie rief umgehend die Polizei. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • 30 bis 35 Jahre alt
  • korpulente Statur
  • dunkler Teint
  • dunkle Kleidung

Polizei warnt: Seien Sie wachsam und skeptisch!

Die Polizei fordert eindringlich dazu auf, unbekannten Personen keinen Zutritt zur Wohnung zu gestatten. Trickdiebe und Betrüger sind oft wortgewandt und ideenreich. Ziehen Sie Nachbarn oder Bekannte hinzu und rufen Sie bei geringstem Zweifel den kostenlosen Notruf der Polizei unter 110 an. Weitere Tipps und Hinweise gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen unter 0421 362-19003 und auf www.polizei.bremen.de oder www.polizei-beratung.de.

Haben Sie etwas gesehen? Ihre Hinweise sind Gold wert!

Die Kriminalpolizei Bremen sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegen.

Bleiben Sie wachsam und schützen Sie sich und Ihre Liebsten vor Trickbetrügern!

Foto von (Augustin-Foto) Jonas Augustin auf Unsplash

Original-Content: news aktuell

Das könnte Sie interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

nordischepostw

Unser Fokus liegt auf den Ereignissen und Themen, die Niedersachsen betreffen. Von politischen Entwicklungen über Wirtschaftsberichte bis hin zu kulturellen Highlights – wir halten Sie stets auf dem Laufenden. Egal, ob es um lokale Ereignisse in Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder anderen Städten geht, wir sind immer hautnah dabei und bringen Ihnen die spannendsten Geschichten näher.

©2024 Nordische Post, A Media Company – All Right Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.